Neugestaltung des Kinderzuschlags sowie der Leistungen zur Bildung und Teilhabe

  • Der Kinderzuschlag ist zum 1. Juli 2019 von bisher 170 Euro auf nun bis zu 185 Euro pro Monat und Kind gestiegen. Durch die nur noch anteilige Anrechnung von Kindeseinkommen - zum Beispiel aus Unterhaltszahlungen oder einer Ausbildungsvergütung - werden auch Kinder von Alleinerziehenden mit der Leistung wirksam unterstützt. Außerdem reduziert sich der Antragsaufwand für die Familien durch die Einführung von festen Berechnungs- und Bewilligungszeiträumen. Der Kinderzuschlag wird nun verlässlich für sechs Monate gewährt.


    Zusätzliches Einkommen soll sich nicht mehr nachteilig auswirken. Deshalb gilt ab 1. Januar 2020 die Regelung, dass der Kinderzuschlag nicht mehr schlagartig wegfällt, wenn bestimme Einkommensgrenzen für den Bezug des Kinderzuschlags überschritten werden. Einkommen der Eltern, das über ihren eigenen Bedarf hinausgeht, wird nur noch zu 45 Prozent, statt heute 50 Prozent, auf den Kinderzuschlag angerechnet. Durch diese Maßnahmen fällt keine Familie mehr aus dem Kinderzuschlag heraus, wenn die Eltern nur etwas mehr verdienen. Außerdem können nun auch Familien den Kinderzuschlag erhalten, wenn sie mit dem Kinderzuschlag und Wohngeld bis zu 100 Euro unter dem SGB II-Anspruch bleiben.



    Die Leistungen zur Bildung und Teilhabe werden zum 1. August 2019 verbessert. Dazu zählen (Aufzählung nicht abschließend):

    • Schulbedarfspaket in Höhe von 150 Euro pro Schuljahr (bisher 100 Euro)
    • Eigenanteil für die Kosten der Schülerbeförderung entfällt
    • Eigenanteil an der gemeinschaftliche Mittagsverpflegung in Schule, Kindertagesstätte oder Hort oder in der Tagespflege entfällt
    • Leistungen für die Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft in Höhe von monatlich 15 Euro (bisher 10 Euro)


    Alle Eltern, die den Kinderzuschlag, Leistungen nach dem SGB II oder Wohngeld beziehen, werden ab dem 1. August 2019 auf Antrag von KiTa-Gebühren befreit.



    Quelle und weitere Informationen:

    https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/familie/familienleistungen/kinderzuschlag/kinderzuschlag-und-leistungen-fuer-bildung-und-teilhabe/73906

    https://www.bmas.de/DE/Themen/Arbeitsmarkt/Grundsicherung/Leistungen-zur-Sicherung-des-Lebensunterhalts/Bildungspaket/bildungspaket.html