Meisterbafög bei Vollzeit Stelle und Teilzeit Fortbildung

  • Halli Hallo :)


    Da eine Vollzeit Fortbildung nicht möglich ist wegen Teilnehmeranzahl möchte ich evtl eine Teilzeit Fortbildung in Erwägung ziehen.

    Hat jemand Erfahrung damit gemacht?


    Ich würde anstatt ner normalen 40 Stunden Woche auf ne 30 stunden Woche umschwenken und den verdienst Verlust durch das Meisterbafög ausgleichen ist das generell möglich ?

    Ach ja ich wohne alleine zur Miete, Ledig, Entfernung zum Bildungsträger ca 40 km eine strecke.... ich weiß nicht was noch benötigt wird für ne genaue Auskunft ^^


    Danke für eure Antworten

  • Zitat

    Ich würde anstatt ner normalen 40 Stunden Woche auf ne 30 stunden Woche umschwenken und den verdienst Verlust durch das Meisterbafög ausgleichen ist das generell möglich ?


    Nein. Nur bei Maßnahmen in Vollzeitform wird ein Beitrag zur Deckung des Unterhaltsbedarfs geleistet (§ 10 Abs. 2 AFBG).


    Vorausgesetzt, die geplante Teilzeit-Fortbildung ist nach dem AFBG förderfähig, kannst du aber Zuschüsse zu Prüfungs- und Lehrgangsgebühren beantragen. Diese sind einkommens- und vermögensunabhängig.