Wohngeld, wenn man von Vermögen leben muss?

Das Forum ist derzeit geschlossen, eine Registrierung oder das Verfassen von Themen & Beiträgen sind nicht möglich.
  • Hallo zusammen,


    Witwe erhält ca. 400 Euro Witwenrente und 147 Euro niederländische Witwenrente. Bisher bezog sie noch aufstockendes Alg II. Durch eine Einmalzahlung von ca. 22000 Euro wird ihr die Aufstockung gestrichen und sie muss vom Vermögen leben. Bruttokaltmiete liegt bei 375 Euro. Besteht die Möglichkeit Wohngeld zu bekommen?


    Bitte versteht die Frage nicht als gierig, ihr Ziel ist es mit dem Geld bis zur Rente zu kommen, um nicht mehr aufs Jobcenter angewiesen zu sein.


    Vielen Dank

  • Hallo,


    ja, das ist generell möglich. Hier im Wohngeldrechner kannst du mal den Wohngeldanspruch durchrechnen. Wenn sie auch mit Wohngeld nicht mindestens den Hartz IV-Satz zum Leben hat, kann sie dies mit ihrem Vermögen ausgleichen. Das Vermögen wird nicht angerechnet, schmälert also das sich zu errechnende Wohngeld nicht, es werden also nur die Renten angerechnet. Die Freigrenze beim Wohngeld beträgt 60.000 € für eine alleinstehende Person.


    Gruß

    Simone