Vorraussetzungen elternunabhängiges Bafög

  • Hallo ihr Lieben,



    ich habe eine Frage zu den Vorraussetzungen für elternunabhängiges BAföG.
    Ich bin 28 Jahre alt und habe zwei Kinder unter 10 Jahre.
    Und erfülle die 6 Jahre Erwerbstätigkeit (3 Jahre Ausbildung + 3 Jahre arbeiten). Ich habe nach der Ausbildung 5,5 Jahre gearbeitet (inklusive 2 Jahre Elternzeit, die ja auch als Erwerbstätigkeit gezählt werden).

    Allerdings war ich einige Zeit nur geringfügig beschäftigt und wurde in der Zeit vom Job Center mit ALG 2 aufgestockt bzw auch danach als Teilzeitkraft wurde ich vom Job Center unterstützt.



    Weiß jemand von euch, ob meine Erwerbstätigkeit trotzdem gezählt wird oder kann ich das mit dem elternunabhängigen BAföG durch die Aufstockung vergessen?



    Danke schonmal für eure Antworten.



    Liebe Grüße!

  • Eine den Lebensunterhalt sichernde Erwerbstätigkeit ist dann gegeben, wenn der durchschnittliche Bruttomonatslohn der anrechenbaren Zeiträume eines Kalenderjahres den Bedarf nach § 13 Abs. 1 Nr. 2 und Abs. 2 Nr. 2 zuzüglich 20 Prozent erreicht.

    Als Zeit der den Lebensunterhalt sichernde Erwerbstätigkeit gilt auch die Betreuung eines Kindes unter zehn Jahren ..., im eigenen Haushalt.

    Quelle: Tz 11.3.5 und 11.3.6a BAföGVwV

  • Eine den Lebensunterhalt sichernde Erwerbstätigkeit ist dann gegeben, wenn der durchschnittliche Bruttomonatslohn der anrechenbaren Zeiträume eines Kalenderjahres den Bedarf nach § 13 Abs. 1 Nr. 2 und Abs. 2 Nr. 2 zuzüglich 20 Prozent erreicht.

    Als Zeit der den Lebensunterhalt sichernde Erwerbstätigkeit gilt auch die Betreuung eines Kindes unter zehn Jahren ..., im eigenen Haushalt.

    Quelle: Tz 11.3.5 und 11.3.6a BAföGVwV

    Danke für die Antwort, aber ich verstehe diese Aussage nicht so wirklich.

  • Da du Kinder hast, schau dir als erstes Tz 11.3.6a BAföGVwV an. Evtl. sind die Voraussetzung für elternunabhängies BAföG damit schon erfüllt.


    Von wann bis wann hast du die Ausbildung absolviert?

    Wann wurden deine Kinder geboren?