Relativ hohes Einkommen, trotzdem Bafög?

  • Hallo!


    Ich habe momentan das Problem das ich laut Rechner keinen Anspruch auf Bafög habe, zumindest wenn ich alles richtig eingegeben habe. Die Gesetzestexte sind für mich z.T. unverständlich und daher frage ich hier..


    Ich lebe momentan noch mit meinen Eltern und meinem Bruder zuhause (Bruder auf dem Gymnasium, daher nicht Bafögberechtigt).
    Meine Mutter verdient im Jahr ~15000 Euro, mein Vater ~65000 Euro (beides ohne Abzug von Einkommenssteuer, Solidaritätszuschlag, KV, AV, PV etc, also reines Brutto).
    Sind diese Werte auch so in den Rechner einzugeben? Also ohne irgendwelche Versicherungsbeiträge oder Steuern abzuziehen?


    Das Problem an der Sache ist, dass meine Eltern das Haus abbezahlen, d.h. von den ~40000 die meinem Vater im Jahr netto bleiben geht ein ziemlich großer Teil direkt wieder an die Banken für Kredite... greift hier irgendwie eine Sonderregelung?
    Meine Eltern würden mir ja liebend gerne beim Studium unter die Arme greifen, allerdings ist dies aufgrund der beschriebenen Situation momentan nicht möglich, es kommt jetzt schon vor das öfter mal Gas/Strom/Telefonrechnung zu spät bezahlt werden können zwecks Geldmangel.


    Rat wär echt toll,


    Gruß