Bafög In der Praxisintegrierten Erzieherausbildung

  • Hallo.

    Ich absolviere seit August 2018 die Praxisintegrierte Erzieherausbildung. Das heißt, ich arbeite zwei Tage die Woche in einer Einrichtung, drei Tage gehe ich ans Berufskolleg. Ich erhalte von meinem Arbeitgeber, der Einrichtung, 500€ Netto im Monat.

    Da meine Freundin (Lehramtsanwärterin) ungeplant schwanger geworden ist, suchen wir nach Finanzierungsmöglichkeiten. Ist es möglich, dass ich Bafög (oder andere Unterstützung) erhalte? Ich bin 27 Jahre, unverheiratet, lebe mit meiner Freundin zusammen.

    Ich habe nach meinem Abitur 2011 ein Jahr Bufdi gemacht, dann fünf Jahre studiert (keinen Abschluss!) und ein Jahr als Leiharbeiter gearbeitet.

    Ich hoffe, ihr könnt mir bzw. uns weiterhelfen.


    Lieben Gruß

    Jan

  • Hallo,

    ihr könnt soweit ich weiß zum Jobcenter gehen und dort Erstausstattungen usw. für das Baby beantragen.

    Außerdem gibt es bei diversen Stellen wie Diakonie dergleichen auch einmalige Unterstützungsleistungen für das Baby. Insofern das ihr zusammen wohnt, sollte es auch weitere Sozialleistungen vom Jobcenter geben, sofern du nicht auch BAB beantragen kannst. Gibt echt vieles verschiedenes, musste mich da auch richtig schlau machen. Mein Fall war ähnlich wie deiner.


    Liebe Grüße