Rückzahlung nach langer Zeit - Ratenzahlung?

  • Hallo,

    folgende Annahme:

    Jemand hat seit langem noch eine Bafög Schuld von ca 1500€.

    Darauf wurde lange Jahre nichts zurückgezahlt, weil kein Einkommen bestand.

    Es wurde aber auch kein Freistellungsantrag gestellt.

    Nun sind über 2000€ Zinsen aufgelaufen.

    Mittlerweile gibt es wieder Einkommen, aber trotzdem relativ wenig Geld, weil viele anderer Ratenzahlungen laufen.

    Das Bva sagt, daß Keine Ratenzahlung möglich sei, weil das Einkommen zu hoch ist (daß davon wegen anderer Ratenzahlungen nichts übrig bleibt, interresiert wohl nicht).

    Wie, bzw mit wem kann man nun entsprechendes vereinbaren?

    Es kann doch nicht sein, daß man das in die Vollstreckung laufen lassen muss, um dann mit dem GV eine Ratenvereinbarung zu treffen?

    Oder soll man einfach anfangen, Raten zurückzuzahlen (z.b. 1-200€ pro Monat Je nach Möglichkeit) und dann hoffen, daß nicht Vollstreckt wird?

    Kann man irgendwo um Aussetzung der Vollstreckung bitten? wenn ja, Wo?


    Es geht nicht darum, irgendetwas nachträglich sparen zu wollen, oder wegen der Zinsen rumzujammern, die Einspruchsfristen sind ja längst verpasst.

    Es liegen eben nur nicht einfach mal so fast 4000€uro rum...


    Welche Möglichkeiten gibt es?


    Danke

    jaymes