Wohngeld ohne (schriftlichen) Mietvertrag ?

  • Hallo,

    Ich habe letztes Jahr Wohngeld bekommen. Dabei habe ich den Mietvertrag vorgelegt. Der Mietvertrag war auf ein Jahr befristet.

    Nun habe ich den Mietvertrag mit meinem Mieter nicht schriftlich verlängert, da sich unser Mietverhältnis ändern wird. Das heißt ich werde im Laufe des Jahres die gesamte Wohnung als Hauptmieter übernehmen. Momentan bin ich Untermieter, habe also nur ein Zimmer.


    Im Wohngeldbescheid, was ich heute bekommen habe, steht, dass Ich einen Mietvertrag nachreichen muss. Wie gesagt, habe ich mit meinem Mieter momentan keinen schriftlichen Mietvertrag.

    Die Miete habe ich natürlich auch weiterhin gezahlt und kann das auch belegen bzw habe ich auch belegt.


    Muss ich jetzt also tatsächlich einen schriftlichen Mietvertrag mit meinem Mieter abschließen?

    Reicht der Nachweis, dass ich Miete zahle, nicht aus?


    Der genaue Monat, wann ich die Wohnung komplett übernehmen werde, steht nocht nicht sicher fest. Irgendwann im Juni/Juli rum.



    Gruß!