Wohngeld berechtigt durch Urlaubssemester?

  • Hallo liebe Gemeinde,


    folgende Sachlage: Bafög und kein Wohngeld sind während meines Bachelorstudiums nicht geflossen.

    Im Master wollte ich mich jetzt auf Wohngeld bewerben, da ich definitiv wieder ein Ablehnungsbescheid für Bafög bekommen werde, durch den Verdienst meiner Eltern (die mich aber nicht weiter unterstützen wollen). Ich hab während meines Bachelorstudiums ein Urlaubssemester eingelegt. Auf Wohngeld.org steht was von "Ist ein Student aufgrund eines der oben genannten Punkte (Urlaubssemester) vom BAföG Bezug ausgeschlossen, besteht Anspruch auf Wohngeld." Hat mein Urlaubssemester im Bachelor also zur Folge, dass ich mich im Master auf Wohngeld bewerben kann oder ist damit ein Urlaubssemester im Master selber gemeint? Danke für die Antworten!

  • da ich definitiv wieder ein Ablehnungsbescheid für Bafög bekommen werde, durch den Verdienst meiner Eltern


    Wenn du dem Grunde nach Anspruch auf BAföG hast und es nur aufgrund des Einkommens deiner Eltern der Höhe nach abgelehnt wird, besteht kein Anspruch auf Wohngeld.


    § 20 Abs. 2 WoGG: Es besteht kein Wohngeldanspruch, wenn allen Haushaltsmitgliedern Leistungen zur Förderung der Ausbildung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz ... dem Grunde nach zusteht oder im Fall ihres Antrages dem Grunde nach zustünde. Satz 1 gilt auch, wenn dem Grunde nach Förderungsberechtigte der Höhe nach keinen Anspruch auf Förderung haben.


    die mich aber nicht weiter unterstützen wollen


    Dann schau mal, ob BAföG-Vorausleistung für dich in Frage kommt. Möchtest du das nicht, könntest du dein Studium auch mit einem Studienkredit oder Arbeit finanzieren. Weitere Möglichkeit wäre ein duales Studium.

    oder ist damit ein Urlaubssemester im Master selber gemeint?


    Ja. Um während eines Urlaubssemesters Anspruch auf Wohngeld zu haben, müsstest du zudem ein Mindesteinkommen nachweisen.


    PS: Sozialleistungen werden beantragt, man bewirbt sich nicht darauf.

  • Danke für die Antwort! Ein Zusatz noch: Ich habe für meinen Bachelorstudium 10 Fachsemester gebraucht. Ist damit meine Förderungshöchstdauer für reguläres Bafög nicht abgelaufen und macht mich damit doch noch Wohngeld-berechtigt? Oder spielt das keine Rolle..