Kindergeld mit Zweitausbildung und vorherigem Angestelltenverhältnis

  • Hallo Zusammen :)


    Ich bin nun fast 25 Jahre und habe 2010 eine Ausbildung begonnen und diese 2013 auch abgeschlossen. Danach war ich bis Ende 2016 in diesem Betrieb als Festangestellte tätig. Anfang 2017 habe ich mich dazu entschieden eine zweite (ganz andere) Ausbildung zu beginnen.

    Habe ich / bzw meine Eltern / nun wieder Anspruch auf Kindergeld für mich? Da ich in der Zwischenzeit schon fest angestellt war?


    Vielen Dank schon mal für die Antworten :)

  • Hallo,


    der KG-Bezug ist nur bis maximal dem 25. Lebensjahr möglich (Ausnahmen sind möglich, ergeben sich aber nicht aus Deinen bisherigen Infos). Deine Zweitausbildung bedeutet keinen Anspruch der Eltern über diesem Zeitpunkt hinaus.


    Gruß!

  • Ihr könnt auch rückwirkend Kindergeld beantragen. Allerdings wird es seit 2018 nur für die letzten sechs Monate vor Beginn des Monats gezahlt, in dem der Antrag auf Kindergeld eingegangen ist. (§ 66 EStG).