Zu viel verdient, aber Bescheid gegeben! Wie wie sieht die Rückzahlung aus?

  • Hallo zusammen, ich würde mich über eine kurze Rückmeldung eurerseits freuen.


    Und zwar geht es darum, dass ich seit Oktober letzten Jahres 322€ BAföG erhalte. Allerdings verdiene ich seit Januar 2018 aufgrund meiner Werksstudententätigkeit knapp 900€ im Monat. Nun habe ich die neue Summe für den BZW 10/2017-09/2018 berechnet und komme auf ca.9000€ (darin ist der neue Lohn + der Lohn von dem Minijob von Oktober bis Dezember enthalten). Ich habe also nun 5 Beiträge, á 322€ erhalten und mir ist auch bewusst, dass mich eine Rückzahlung von den 5 Beiträgen erwartet. Ich würde nun gerne vorab wissen, wie das Ganze berechnet wird, wenn man einen Freibetrag von 5400€ hat und nun ca.9000€ im BZW.


    Danke im Voraus!

  • Dein Einkommen wird auf den gesamten Bewilligungszeitraum gerechnet.

    9.000€ : 12 Monate = 750,00

    750,00 € - 83,33 € Werbungskosten= 666,67

    666,67 € - 21,2% Sozialpauschale (141,33) = 525,34

    525,24 - 290,00 € Freibetrag = 235,00 € mtl. anrechenbar

    Dir hätten als nur 87 € jeden Monat zugestanden