Plichtpraktikum

  • Hallo zusammen,


    ich möchte in die PIA Ausbildung des Erziehers einsteigen. In dieser Ausbildung bekommt man eine Vergütung. Allerdings ist eine Voraussetzung der Schule, das ich vorher ein Praktikum machen muss damit ich aufgenommen werde. Diese werden in der Regel von der Stadt nicht entlohnt. Gibt es hier Fördermöglichkeiten?



    Vielen Dank

  • Zitat von der Internetseite der Schule (per PN erfragt):


    Zitat

    eine nicht einschlägige Berufsausbildung in Verbindung mit einer einjährigen einschlägigen beruflichen Tätigkeit mit mindestens 20 Wochenstunden (z.B. Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr, Weltwärts, Praktikum) und die erfolgreich abgelegte Fachoberschulreife (FOR, Mittlerer Schulabschluss)


    Eine Fördermöglichkeit für ein einjährige Praktikum kenne ich nicht (vielleicht weiß hier jemand mehr).


    Du solltest dich in Richtung des erwähnten BFD oder FSJ umsehen, da es für beide Dienste ein Taschengeld und ggf. Unterkunft und Verpflegung (als Geld- oder Sachleistung) gibt.

    Sofern du unter 25 bist, bestünde auch Anspruch auf Kindergeld.

    Zudem bist du während eines BFD bzw. FSJ sozialversichert, was wichtig wäre, wenn eine Familienversicherung nicht mehr in Frage kommen sollte.