BAföG-Amt nicht über Urlaubssemester informiert - Konsequenzen?

  • Hallo ihr Lieben, eine Frage zu Urlaubssemestern.


    Angenommen ich erhalte keinerlei Zahlungen vom BAföG-Amt, muss ich trotzdem das BAföG-Amt informieren, wenn ich ein Urlaubssemester beantrage / bewilligt bekomme?


    Wenn ja, welche Konsequenzen kann es geben, wenn ich das BAföG-Amt nicht informiere?


    Vielen Dank fürs Lesen!


    PS: Eine Quellenangabe zu eurer Antwort wäre ideal :-)

  • Hallo,

    Angenommen ich erhalte keinerlei Zahlungen vom BAföG-Amt, muss ich trotzdem das BAföG-Amt informieren, wenn ich ein Urlaubssemester beantrage / bewilligt bekomme?

    Warum solltest Du? Solange Du kein BaföG beziehst, mußt Du gegenüber dem Amt auch keine Angaben machen.

    Eine Quellenangabe zu eurer Antwort wäre ideal

    Erwartest Du jetzt ernsthaft, daß im Gesetz steht, daß bei Nichtbezug von BaföG irgendeine Mitwirkungspflicht besteht?


    Gruß!

  • Hallo,

    Warum solltest Du? Solange Du kein BaföG beziehst, mußt Du gegenüber dem Amt auch keine Angaben machen.

    Erwartest Du jetzt ernsthaft, daß im Gesetz steht, daß bei Nichtbezug von BaföG irgendeine Mitwirkungspflicht besteht?


    Gruß!

    Danke für deine Antwort! In dieser Annahme ist es so, dass ich BAföG beantragt habe, aber noch immer auf meinen Bescheid warte. Muss ich nicht, sobald ich BAföG beantrage, das Amt über jede Änderung informieren?

  • Hallo,


    nun ja - ich "mag" solche Anfragen Deine. X(


    Erst schreibst Du

    ich erhalte keinerlei Zahlungen vom BAföG-Amt

    um erst später

    dass ich BAföG beantragt habe, aber noch immer auf meinen Bescheid warte

    zu schreiben. Zwischen beiden Aussagen von Dir liegen Welten. Hättest Du das bereits in deiner Ursprungsfrage so dargestellt, hättte man sich die weiteren Nachfragen und Antworten ersparen können. :-(


    Bei einem laufenden Antrag auf BaföG bist Du selbstverständlich verpflichtet, allle Änderungen unaufgefordert dem Amt mitzuteilen.


    Gruß!