Erbe + Bafög?

  • Hallo Zusammen,


    ich stehe vor folgender Situation und bin zur Zeit etwas ratlos:

    Ich möchte zum Sommersemester 2018 meinen Master beginnen und gerne Bafög beantragen. Bisher hatte ich keinen Ansprch darauf, weil mein Vater zu viel verdient hat. Nun ist er leider Anfang des Jahres verstorben. Meine Mutter ist Hausfrau und hat dementsprechend kein eigenes Einkommen. (Sie lebt jetzt von der Witwenrente)

    Zur Zeit beziehe ich noch Halbwaisenrente, welche ich aber nur noch bis März 2018 erhalte, weil ich dann 27 Jahre alt werde.

    Zu dem Zeitpunkt wenn ich den Master beginne, bekomme ich also keine Halbwaisenrente mehr, weshalb ich dann gerne Bafög beantragen würde.

    Da ich allerdings von meinem Vater geerbt habe, stellt sich mir die Frage, ob mir überhaupt Bafög zusteht?
    Über die Vermögensgrenze von 7.500 Euro bin ich deutlich drüber.

    Ich nehme an, dass Erbe ebenfalls unter das eigene Vermögen fällt und keine Ausnahme darstellt, oder?

    Über den ein oder anderen Hinweis wäre ich sehr dankbar!


    Liebe Grüße :))