Anspruch auf Kindergeld ?

  • Ich bin Vater, Deutsch, Wohnsitz - und uneingeschränkt steuerpflichtig - in Deutschland, eines 19 Monate alten Sohnes, der bei seiner Mutter, Kenianerin, in Kenia lebt. Mein Sohn hat einen Deutschen Pass.
    Habe ich Anspruch auf Kindergeld oder welche Auflagen müssen erfüllt sein?
    Ich bin gespannt auf die Antwort, falls es denn eine gibt.

  • Ich bin Vater ... eines 19 Monate alten Sohnes, der bei seiner Mutter, Kenianerin, in Kenia lebt.


    Ich sehe keinen Anspruch auf Kindergeld, da dein Sohn seinen Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in Kenia hat.


    Auszug aus A 21.1 DA-KG:
    Für den Kindergeldanspruch sind grundsätzlich nur Kinder zu berücksichtigen, die einen Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Inland oder in einem anderen EU- bzw. EWR-Staat oder in der Schweiz haben (§ 63 Abs. 1 Satz 6 EStG).
    Ob ein Kind einen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Inland hat, hängt von den Gesamtumständen des Einzelfalls ab. Wohnt ein Kind im Ausland unter Umständen, die erkennen lassen, dass es dort nicht nur vorübergehend bleibt, so liegt der Wohnsitz des Kindes im Ausland, auch wenn die Eltern ihren Wohnsitz im Inland haben.



    Du hast aber Anspruch auf die Freibeträge nach § 32 Abs. 6 EStG. Abhängig von den Lebenshaltungskosten im jeweiligen Aufenthaltsland können die Freibeträge allerdings gekürzt werden. Maßgebend ist hier die Ländergruppeneinteilung, die vom Bundesfinanzministerium herausgegeben wird.
    Kenia ist in die Ländergruppe IV eingestuft, so das die Freibeträge mit 1/4 angesetzt werden.