Nachberechnung BAFÖG Aktualisierungsantrag

  • Hallo,


    ich habe vor kurzem Post vom Bafög-Amt bekommen. Demnach wurde mir während meinen Studiums zu viel ausbezahlt und ich soll über 4000 Euro überweisen. Ich kann die Rechnung aber leider nicht nachvollziehen. Ab Oktober 2008 hatte mein Vater Aktualisierungsanträge für sein Einkommen abgegeben, da er in Pension gegangen ist. Hier gibt es wohl große Abweichungen.


    Für den Bewilligungszeitraum von 10.2008 bis 09.2009 nimmt das Bafögamt Positive Einkünfte von 33.852,75 Euro an. Meines Wissens nach, setzt sich dieser Wert aus 3 Monaten 2008 und 9 Monaten 2009 zusammen. (So komme ich z.B. auf den angesetzten Steuerwert). Ich kann diesen Wert leider trotzdem nicht nachvollziehen. Anbei die Werte aus den Einkommensteuerbescheiden 2008 und 2009 meines Vaters:


    2008:
    Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
    Bruttoarbeitslohn: 37.912
    ab Freibeträge für Versorgungsbezüge: 858
    Werbungskosten zu Versorgungsbezügen: 102
    Entfernungspauschale: 1.040
    Beiträge zu Berufsverbänden: 7
    Aufwendungen für Arbeitsmittel: 30
    übrige Werbungskosten: 16
    Einkünfte: 35.859
    ab Entlastungsbetrag für Alleinerziehende 0
    Gesamtbetrag der Einkünfte 35.859


    Sonderausgaben-Pauschalbetrag: 36
    Summe der beschränkt abziehbaren Sonderausgaben: 2.001
    Altersvorsorgebeiträge abzugsfähig: 536
    Einkommen: 33.286
    Freibetrag für Kind geboren am xx.xx.xxxx: 2.904
    zu versteuerndes Einkommen: 30.382


    2009:
    Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
    Bruttoarbeitslohn: 33.438
    ab Freibeträge für Versorgungsbezüge: 3.432
    Werbungskosten zu Versorgungsbezügen: 102
    ab Arbeitnehmer-Pauschalbetrag: 920
    Einkünfte: 28.984
    ab Entlastungsbetrag für Alleinerziehende: 1.308
    Gesamtbetrag der Einkünfte: 27.676
    ab Sonderausgaben-Pauschalbetrag: 36
    besondere Vorsorgepauschale: 1500
    Ausbildungskosten nach §33 Abs.2 EStG 924
    Einkommen / zu versteuerndes Einkommen: 25.216


    Kann mir jemand sagen, was hiervon nun als Wert für die positiven Einkünfte richtig ist?


    Vielen Dank für die Unterstützung!


    Gruß


    Jonas