Wohnungswechsel innerhalb des Bewilligungzeitraums

  • Hey Leute :)


    Bräuchte mal wieder eure Hilfe!


    Und zwar folgender Sachverhalt:


    Ich bekomme elternunabhängiges Bafög für mein BWL Studium (drittes Semester). Mein Wohnort ist am Studienort und nicht mehr bei den Eltern. Aus diesem Grund bekomme ich den Höchstsatz an Bafög.


    Meine bisherige Miete betrug 288 Euro warm zzgl. 15 Euro Internet. Jetzt bin ich innerhalb des Bewilligungszeitraums und innerhalb des Studienortes umgezogen. Ich wohne jetzt in einer 2er WG und die Miete beträgt monatlich 185 Euro warm zzgl. 15 Euro Internet.


    Das bedeutet also, dass ich rein theoretisch 103 Euro monatlich mehr zur Verfügung hätte. Wird mir dies nun auch vom monatlichen Bafög abgezogen? Oder wird das Bafög anhand von Pauschalen berechnet und die tatsächliche Miete hat hierbei keine Bedeutung?


    Würde mich seh freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!


    Ich muss kurz noch etwas hinzufügen. Habe gerade den Bafögrechner ausprobiert. Hier hat er mir für den alten, sowie den neuen Mietvertrag einen Wohnungszuschuss von 224 Euro angezeigt. Ist das dann wirklich so, dass automatisch 224 Euro als Pauschale angenommen werden?