Studium abgebrochen, Ausbildung begonnen: BAB Anspruch erst ab Exmatrikulation?

  • Hallo zusammen,


    ich habe mein Studium im Juli diesen Jahres ohne Abschluss abgebrochen und am 01.08. eine Ausbildung begonnen. Am 04.08. stellte ich einen Antrag auf BAB und erhielt heute einen positiven Bescheid, jedoch mit der Erläuterung, dass mein Anspruch erst ab dem 1.10. besteht und ich somit keine Nachzahlung für August und September erhalten werde. Begründet wird dies mit der Tatsache, dass ich noch bis zum 30.9. an der Uni immatrikuliert bin. Mein Antrag auf Exmatrikulation habe ich unmittelbar zum Beginn der Ausbildung gestellt, jedoch wird man trotzdem formell immer erst zum regulären Semesterende exmatrikuliert. Ist diese Vorgehensweise der BAB-Stelle so korrekt?


    Vielen Dank für eure Hilfestellung.


    Viele Grüße


  • Hallo,


    ohne weitere Informationen würde ich sagen -> JA
    Scheint ja eine kuriose Ausbildung zu sein, wo man an einem Samstag mit der Ausbildung beginnt ?


    Hallo zusammen,


    .... dass ich noch bis zum 30.9. an der Uni immatrikuliert bin. Mein Antrag auf Exmatrikulation habe ich unmittelbar zum Beginn der Ausbildung gestellt, jedoch wird man trotzdem formell immer erst zum regulären Semesterende exmatrikuliert.....


    Viele Grüße


    Das wäre zu beweisen. Mir sind eigentlich nur UNI's bekannt,
    wo man in solchen Fällen auch zu dem Datum die Exmatrikulation ausgestellt bekommt.
    Dies hat ja Auswirkungen auf andere Behörden und auch z.B. Krankenkasse.


    Wenn Du also in Widerspruch gehen solltest, solltest Du evtl. den Nachweis mit erbringen,
    dass an Deiner alten Hochschule dies mit der Exmatrikulation so gehandhabt wird, wie Du das behauptest.
    Weiterhin könntest Du von deiner Krankenkasse die Bestäigung mit vorlegen, dass Du als Student nur bis zum 31.07.
    oder früher geführt wurdest.
    Von deinem Ausbilder solltest Du dir bestätigen lassen, dass Du seit dem 01.08. (oder doch eher seit dem 03.08.)
    durchgängig an der Ausbildung bis heute teilgenommen hast.


    dms

  • Zunächst einmal vielen Dank für deine Ausführungen.



    Hallo,


    ohne weitere Informationen würde ich sagen -> JA
    Scheint ja eine kuriose Ausbildung zu sein, wo man an einem Samstag mit der Ausbildung beginnt ?



    Der Ausbildungsvertrag datiert auf den 01.08., de facto habe ich natürlich nicht am Samstag begonnen. Sorry für die vielleicht widersprüchliche Aussage, falls die BAB-Stellen dies so differenziert sehen.





    Nun, ich habe einen Antrag auf ordentliche Exmatrikulation aufgrund der endgültigen Aufgabe des Studiums gestellt. Daraufhin erhielt ich den entsprechenden Bescheid mit Datum zum 30.09.2015. Augenscheinlich hätte ich, nach nochmaliger Lektüre an entsprechender Stelle, wohl die sofortige Exmatrikulation aus wichtigem Grund beantragen sollen. Das ist jetzt natürlich dumm gelaufen und ganz klar meine Verfehlung. Werde morgen mal im Studierendenbüro nachfragen, ob man da evtl. nachträglich noch etwas ändern kann, worauf ich allerdings keine großen Hoffnungen setze. Die Krankenkasse habe ich seinerzeit hingegen direkt über die Änderung informiert, dort werde ich seit 01.08. als Azubi geführt.


    Eine Bescheinigung des Ausbildungsbetriebes (inkl. Vermerk der Eintragung des Ausbildungsverhältnisses bei der Berufskammer) liegt der BAB-Stelle bereits vor oder meinst du diesbezüglich etwas anderes?

  • Zunächst einmal vielen Dank für deine Ausführungen.


    Der Ausbildungsvertrag datiert auf den 01.08., de facto habe ich natürlich nicht am Samstag begonnen. Sorry für die vielleicht widersprüchliche Aussage, falls die BAB-Stellen dies so differenziert sehen.
    ......


    Hallo,
    freut mich, dass ich Dir zumindest erstmal ein bißchen weiterhelfen konnte,
    wenn es nur der Erkenntnis diente, dass der Bescheid evtl. korrekt ist (nach Aktenlage).


    Im § 69 Absatz 1 SGB III steht u.a.

    Zitat

    (1) Anspruch auf Berufsausbildungsbeihilfe besteht für die Dauer der
    Berufsausbildung oder die Dauer der berufsvorbereitenden
    Bildungsmaßnahme. ....


    In den Ausführungsanweisungen steht dazu



    Ist ja fast dein Beispiel :cool:


    Zunächst einmal vielen Dank für deine Ausführungen.
    ....
    Eine Bescheinigung des Ausbildungsbetriebes (inkl. Vermerk der Eintragung des Ausbildungsverhältnisses bei der Berufskammer) liegt der BAB-Stelle bereits vor oder meinst du diesbezüglich etwas anderes?


    Ich hatte Dir bereits eine Reihe von Nachweisen aufgezählt, warum

    Zitat

    Für den Beginn der Förderung kommt es nicht auf den vertraglich
    vereinbarten, sondern auf den tatsächlichen Ausbildungsbeginn an.


    Du solltest nachweisen, dass Du zwar eine fehlerhafte Exmatrikulation hast, aber tatsächlich und real
    ab dem 03.08. die Ausbildung betrieben hast.


    ....
    Eine Bescheinigung des Ausbildungsbetriebes (inkl. Vermerk der Eintragung des Ausbildungsverhältnisses bei der Berufskammer) liegt der BAB-Stelle bereits vor oder meinst du diesbezüglich etwas anderes?


    Du könntest Dir die Frage jetzt selbst beantworten.:p


    Viel Spass bei der Ausbildung


    dms

  • Hallo dms,


    ich wollte mich nochmal bzgl. des Ausgangs der Thematik melden. Heute kam die Antwort von der Bundesagentur, mein Widerspruch war vollumfänglich erfolgreich. Vielen herzlichen Dank nochmal für deine schnelle und kompetente Hilfestellung!


    Viele Grüße

  • Hallo dms,


    ich wollte mich nochmal bzgl. des Ausgangs der Thematik melden. Heute kam die Antwort von der Bundesagentur, mein Widerspruch war vollumfänglich erfolgreich. Vielen herzlichen Dank nochmal für deine schnelle und kompetente Hilfestellung!


    Viele Grüße


    Hallo ggfs,


    hat man selten, dass sich jemand zurückmeldet und mitteilt, inwieweit unsere Hinweise helfen konnten.


    Dafür auch Dir danke.


    Du solltest nächstes Jahr im Frühjahr noch einen Änderungsbescheid erhalten, weil sich ab dem
    01.08.2016 die Bedarfe und Freibeträge erhöhen/ ändern --> es gibt dann also mehr BAB.


    Viel erfolg weiterhin bei der Ausbildung und empfehle uns weiter.


    dms
    im Namen aller aktiven Forumsteilnehmer