• Hallo ich hätte eine Frage,


    und zwar hab ich vor kurzem meinen Vater nach 16 Jahren kennengelernt, er hat mir erzählt das er im Moment noch Unterhalt NACHZAHLT von der Zeit wo er arbeitslos war.
    Er will mir jetzt den Unterhalt auf mein Konto überweisen.
    Ich bin 21 Jahre alt und wohne seit 4 Jahren nicht mehr daheim.
    Jetzt meine Frage theoretisch müsste er ja nur bis Ende meiner Ausbildung Unterhalt zahlen. Da ich aber seit 2 Jahren ausgelernt bin ist meine frage ob es rechtens richtig ist wenn er mir jetzt den restlichen Unterhalt überweist anstatt meiner mom?
    da es ja eine Nachzahlung ist bin ich mir nicht sicher weil ja sogesehen meine mom damals es ausgelegt hat wo sie nichts bekommen hat.
    Kann er jetzt einfach mir das überweisen oder steht das Geld meiner mom zu ?
    Ich bin bereits in meiner Ausbildung ausgezogen habe 6 Monate alleine gewohnt während ich in der Ausbildung war, theoretisch hätte mir meine mom ja ab diesen Zeitpunkt für die 6 Monate mir den Unterhalt geben müssen da sie ja keine kosten mehr durch mich hatte, kann er falls meiner mom das Geld zusteht, mir den Unterhalt für 6 Monate zahlen ?


    wär super wenn ich eine hilfreiche antwort bekommen würde :)