Fragen über Fragen / BAB

  • Hallo,


    habe gestern mit 26 Jahren meine 1 Ausbildung als MFA begonnen, vorher habe ich ALG2 erhalten. Mein Mann erhält es auch weiterhin da er Schüler (Integrationskurs) ist.


    Nun bekomme ich "nur" 610€ Auzubigehalt, und davon gehen allein schon 260€ an Miete weg.
    Mir wurde von meinem JC Betreuer geraten das ich BAB beantragen soll.
    Daraufhin bin ich zum Arbeitsamt gefahren um mir den Antrag dafür zu holen. Dort habe ich auch papiere für meine Eltern bekommen die ausgefüllt werden müssen.


    Ist das denn in meinem Fall überhaupt erforderlich? 26Jahre alt, lebe in meiner eigenen Wohnung, Verheiratet.


  • Hallo,



    Es ist also gesetzlich vorgeschrieben.
    Die Ausnahmen sind erst nach erfolgter Mitwirkung zu prüfen.
    Die Rechtsfolgen fehlender Mitwirkung sollten auf den Vordrucken erläutert sein
    (Bußgelder etc.)


    Folgender Hinweis noch:
    Ab 2011 (neu § 27 SGB II) können BAföG/BAB/Abg-Empfänger einen Zuschuss zu den ungedeckten Kosten der Unterkunft beim JobCenter beantragen.


    Warum man nicht das richtige Unterforum für BAB finden kann...?
    Aber vielleicht verschiebt das mal ein Moderator in das richtige Unterforum.


    dms