Kinder geld falsche Verteilung !

  • hallo mein Name ist Florian bin 20 Jahre
    bin in einer Ausbildung, und wohne noch zuhause bei meiner mutter


    von mein Ausbildungsgeld kauf ich mir mein essen ,frisor , Kleidung Waschpulver Schampon und etc
    ich koche mein essen selber wasche selber putze die küche nach benutzen oder das Badezimmer


    hab denn ein anspruch auf ein teil meines kinder Geld ausher was nicht zahle ist strom und Internet
    aber ich kann mir nicht vor stellen das es 184 € sind ?!


    bei wem muss ich mich da wenden ?





    wenn ich jetzt nicht mehr da wohne wurde bezahlt sie die gleiche miete wie vorher auch vielleicht ein bisschen weniger nebe kosten aber maximal 50 € glaub ich weniger )



    gesten wollte mit meiner mutter zu ikea voher waren bei der bank sie hat irgend wie 300 € abgehoben unser Kühlschrank ist voll ( ausehr mein fach ) und sie meinte zu mir wörtlich sie wisse nicht mehr wo hin mit ihr geld und wenn ich sie wegen kinder geld anspricht würgt sich verärgert ! aso ch ekome 330 € in Monat ne 40 h woche
    (hatz 4 war doch 375 € oder aber nur mal so am rand )

  • Das ist keine Frage zum Kindergeld, sondern es geht um Unterhalt.


    bei wem muss ich mich da wenden ?


    An deine Eltern. Für die Geltendmachung deiner Unterhaltsansprüche bist du selbst zuständig. Im ersten Schritt bittest du sie um Auskunft über ihr Einkommen.
    Lies dich mal hier ein: Unterhalt für volljährige Kinder


    ch ekome 330 € in Monat
    von mein Ausbildungsgeld kauf ich mir mein essen ,frisor , Kleidung Waschpulver Schampon und etc
    hatz 4 war doch 375 € oder aber nur mal so am rand


    Der Hartz IV-Bedarf spielt hier keine Rolle. Entscheidet ist, wie hoch dein Unterhaltsbedarf laut Düsseldorfer Tabelle wäre. In diesem Betrag sind die Unterkunftskosten bereits enthalten.
    Die Ausbildungsvergütung ist zur Deckung deines Lebensunterhalt gedacht und mindert deinen Unterhaltsanspruch.


    Wie hoch sind deine Fahrtkosten für den Weg zur Ausbildungsstätte?
    Wie hoch ist das unterhaltsrechtliche Einkommen (nicht das Netto!) beider Elternteile?
    Du erwähnst keinen Unterhalt von deinem Vater. Warum?


    Off-Topic: Die ALG II Regelbedarf für unter 25-Jährige im Haushalt der Eltern beträgt 320 €. Kosten für Strom, Internet und Telefon sind darin enthalten.


    ausher was nicht zahle ist strom und Internet aber ich kann mir nicht vor stellen das es 184 € sind ?!


    Deine Mutter zahlt auch die Miete für dein Zimmer sowie alle Nebenkosten (Wasser, Abwasser, Abfallentsorgung etc.). Alles in allem dürften dies mind. 184 € sein.


    wenn ich jetzt nicht mehr da wohne wurde bezahlt sie die gleiche miete wie vorher


    Sie könnte dann aber in eine kleinere Wohnung ziehen und so ihre Miete senken.


    ich wasche selber putze die küche nach benutzen oder das Badezimmer


    Mithilfe des Kindes im Haushalt ist selbstverständlich und sogar im BGB geregelt.