KindesUnterhalt (neu) berechnen (lassen )

  • Hallo, meine Tochter ist 13 Jahre alt und erhält von ihrem Vater 334€ Unterhalt.
    Nach meinem Wissen ist das der Betrag in der untersten Gehaltsstufe. Allerdings ist es genau das, was ich anzweifel, da er Dachdecker-Meister und seine EheFrau Beamtin ist (Voll-Teilzeit unbekannt). Deren gemeinsames Kind ist 7.
    Ist es möglich, den Unterhalt für meine Tochter neu berechnen zu lassen mit aktuellen Lohnnachweisen? Müsste er aufgrund falscher Angaben rückwirkend nachzahlen? Kann ich Unterstützung vom Jugendamt bekommen oder muss ich zum Anwalt?
    Danke!

  • Hallo Maria72,
    hilfe gibts beim Jugendamt....


    Muss selbst unterhalt zahlen, für meinen Sohn.
    Es wird nur das einkommen vom Vater berechnet und da er selbst noch Familie hat wird das berücksichtigt..
    laut düsseldorfertabelle minus eine stufe dahinter, könnte dann auf den unterhalt den erzahlt treffen...


    Ansonsten zum Jugendamt... Rückforderungen gibts keine
    du stellst den antrag und ab dann zu dem Datum gibts die neue Zahlung falls du mehr bekommst, dass ich anzweifle

  • Ist es möglich, den Unterhalt für meine Tochter neu berechnen zu lassen mit aktuellen Lohnnachweisen?


    Du kannst vom Kindsvater alle zwei Jahre Auskunft über seine Einkünfte und sein Vermögen verlangen (§ 1605 BGB) und danach den Unterhalt neu berechnen.


    Kann ich Unterstützung vom Jugendamt bekommen oder muss ich zum Anwalt?


    >> Beratung und Unterstützung durch das Jugendamt <<


    Müsste er aufgrund falscher Angaben rückwirkend nachzahlen?


    Wann hat er falsche Angaben gemacht?