BAB fahrtkostenänderung

  • Hallo ich habe mal eine frage...
    Es geht darum ...mein Arbeitgeber hat für die BAB stelle ja den Antrag ausgefüllt das die die Fahrtkosten übernehmen für den Weg zur Berufsschule und zur Arbeitsstelle ... Wie sich jetzt herausgestellt hat .. Zahlen die nur eine Pauschale von 102,00€ statt 0,30€ / pro Km..
    Nun fehlt mir natürlich der Restliche Teil..weil ich alleine im Blockunterricht fast 1900,00 km zur Schule fahre und zur Arbeitsstelle sind es 390 km..


    Deshalb würde ich gerne wissen ob ich einen Änderungsantrag Stellen kann damit die Restlichen Fahrtkosten Berücksichtigt werden..


    Wäre nett wenn mir da jemand vielleicht einen Tipp geben könnte


    Danke

  • Hallo ich habe mal eine frage...
    Es geht darum ...mein Arbeitgeber hat für die BAB stelle ja den Antrag ausgefüllt das die die Fahrtkosten übernehmen für den Weg zur Berufsschule und zur Arbeitsstelle ... Wie sich jetzt herausgestellt hat .. Zahlen die nur eine Pauschale von 102,00€ statt 0,30€ / pro Km......


    Hallo,


    ....
    Nun fehlt mir natürlich der Restliche Teil..weil ich alleine im Blockunterricht fast 1900,00 km zur Schule fahre und zur Arbeitsstelle sind es 390 km..
    .....


    Kannst Du mal angeben, wie die genaue Verteilung deiner Fahrten sind?
    Wieviel Kilometer sind es täglich zum Arbeitgeber (Hin und zurück)? (wieviel hast Du im Antrag angegeben?)
    Können es auch nur 340 KM im Monat sein (wenn ich mal deine 0,30 € zugrunde lege)?


    Blockunterricht bedeutet für mich, mind. eine Woche am Stück Berufsschule.
    Ist das auch so bei Dir gemeint?



    ...
    Deshalb würde ich gerne wissen ob ich einen Änderungsantrag Stellen kann damit die Restlichen Fahrtkosten Berücksichtigt werden..
    ...


    Einen Antrag kannst Du jederzeit auf alles mögliche stellen.
    Soweit Du aber meinst, ob es Sinn macht, einen Änderungsantrag zu stellen, dann müssten wir prüfen,
    ob es sich tatsächlich lohnt bzw. ob was rauskommen könnte.


    Dazu brauchen wir jedoch von Dir noch ein paar Angaben zusätzlich zu den oben bereits gestellten Fragen.
    Wieviel Fahrkosten wurden im Bescheid einberechnet (sollte aus der Anlage hervorgehen).


    ....
    Nun fehlt mir natürlich der Restliche Teil..weil ich alleine im Blockunterricht fast 1900,00 km zur Schule fahre .....


    Wäre nett wenn mir da jemand vielleicht einen Tipp geben könnte


    Danke


    Zu den Fahrkosten zur Berufsschule (im Blockmodell) habe ich hier im Forum bereits mehrfach Lösungsansätze benannt.


    frage-wegen-bab-gewaehrung-bei-mtl-1woechigem-blockunterricht

    Alternativ kannst Du auch mal die Stichwortfunktion benutzen (bab bedarfe, bab berufsschule).


    dms

  • Und zwar habe ich nur 4 mal im Jahr Blockuntericht also Pro Ausbildungsjahr..
    Das heist ich habe Im Februar Block Untericht vom 02.2.2015 bis zum 27.02.2015
    Dann bin ich vom März bis Mai Komplett auf der Firma und dann wieder im Juni vom 01.06.-30.06.2015 in der Berufsschule.
    Der Tägliche Km weg zur Berufsschule sind 65 Km also hin und zurück 130 Km


    Und wenn ich in meinen Ausbildungsbetrieb bin sind es Täglich ca 9,5 Km die ich fahre eine Strecke , also Hin und zurück sind es 19 Km


    Mich würde Intressierenob die Fahrtkosten für die Blockzeiten getragen werden


  • Und zwar habe ich nur 4 mal im Jahr Blockuntericht also Pro Ausbildungsjahr..
    Das heist ich habe Im Februar Block Untericht vom 02.2.2015 bis zum 27.02.2015
    .... und dann wieder im Juni vom 01.06.-30.06.2015 in der Berufsschule.
    Der Tägliche Km weg zur Berufsschule sind 65 Km also hin und zurück 130 Km
    ...
    Mich würde Intressierenob die Fahrtkosten für die Blockzeiten getragen werden


    Hallo,


    dies Frage habe ich Dir (in Ergänzung zu Hoppel's aussage) bereits beantwortet : NEIN -soweit es BAB betrifft-


    Hallo ich habe mal eine frage...
    Es geht darum ...mein Arbeitgeber hat für die BAB stelle ja den Antrag ausgefüllt das die die Fahrtkosten übernehmen für den Weg zur Berufsschule und zur Arbeitsstelle ... Wie sich jetzt herausgestellt hat .. Zahlen die nur eine Pauschale von 102,00€ ....


    .....
    Und wenn ich in meinen Ausbildungsbetrieb bin sind es Täglich ca 9,5 Km die ich fahre eine Strecke , also Hin und zurück sind es 19 Km
    ....


    Rechnen wir mal der Einfachheit halber:
    19 km x 5 Tage x 13 Wochen / 3 Monate = 411 km je Monat
    411 km x 0,20 €= 82,20 € je Monat
    Unter Berücksichtigung der Erstattung von 102 € sollten also keine Fahrkosten bewilligt sein.


    Nach Steuerrecht
    9,0 km x 5 x 13/ 3 x 0,3 € = 58,50 €



    Hallo ich habe mal eine frage...
    ...
    Deshalb würde ich gerne wissen ob ich einen Änderungsantrag Stellen kann damit die Restlichen Fahrtkosten Berücksichtigt werden..


    Wäre nett wenn mir da jemand vielleicht einen Tipp geben könnte


    Danke


    Wie ich bereits erwähnte kannst Du einen Antrag jederzeitstellen;
    allerdings sind die Aussichten auf eine Änderung in deinem Sinne gleich NULL.


    Hinsichtlich einer möglichen Kostenübernahme von Fahrkosten durch andere Stellen,
    hatte ich dir bereist schon Hinweise gegeben.


    dms