Antrag auf Aktualisierung Einkommen

  • Hallo,


    als maßgebliches Einkommen der Eltern gilt das vorletzte Jahr vor dem Antrag, aktuell 2012.
    Nun ist es so, dass die Eltern in 2013 und in 2014 jeweils deutlich weniger verdient haben als 2012.


    Es gibt einen Antrag auf Aktualisierung des Einkommens. In diesem müssen aber 2 Jahre als Einkommen angegeben werden.
    Werden die Einkommen dann zusammengezählt oder wird hier dann mit einem Teiler auch ein "normales" Einkommen errechnet?


    Beispiel: Eltern verdienten in 2012 60.000 Euro.
    In 2013 40.000 und in 2014 auch 40.000.


    Jedes der beiden Jahre wäre unter dem Einkommen von 2012 somit würde es Sinn machen einen Antrag auf Aktualisierung stellen.
    Muss ich aber die 2 Jahre zusammen zählen, dann komme ich auf 80.000 obwohl deutlich weniger verdient wurde:confused::confused::confused:

  • Hallo, als maßgebliches Einkommen der Eltern gilt das vorletzte Jahr vor dem Antrag, aktuell 2012. ....


    Hallo,


    das ist richtig erkannt.
    Das Einkommen des vorletzten Kalenderjahres wird für die Berechnung herangezogen.
    Wenn du also den Antrag stellst, wo die Leistung im Jahre 2014 beginnen soll,
    dann wäre dies tatsächlich das Jahr 2012.



    Hallo, als maßgebliches Einkommen der Eltern gilt das vorletzte Jahr vor dem Antrag, aktuell 2012. Nun ist es so, dass die Eltern in 2013 und in 2014 jeweils deutlich weniger verdient haben als 2012. ...


    Du stellst also den Antrag für Leistungen beginnend im Jahre 2014.
    In der Regel wird für ein Jahr bewilligt. Also wäre dein Bewilligungszeitraum
    z.B. September 2014 bis August 2015.
    Beim Aktualisierungsantrag wird das aktuelle Einkommen im Bewilligungszeitraum
    herangezogen.
    Wie kommst Du da auf 2013 und 2014?


    ... Es gibt einen Antrag auf Aktualisierung des Einkommens. In diesem müssen aber 2 Jahre als Einkommen angegeben werden. ...


    siehe meine obigen Bemerkungen


    ....Werden die Einkommen dann zusammengezählt oder wird hier dann mit einem Teiler auch ein "normales" Einkommen errechnet? Beispiel: Eltern verdienten in 2012 60.000 Euro. In 2013 40.000 und in 2014 auch 40.000. Jedes der beiden Jahre wäre unter dem Einkommen von 2012 somit würde es Sinn machen einen Antrag auf Aktualisierung stellen. Muss ich aber die 2 Jahre zusammen zählen, dann komme ich auf 80.000 obwohl deutlich weniger verdient wurde


    Es wird das Jahreseinkommen jeweils für 2014 und für 2015 ermittelt und dann jeweils der entsprechende
    Monatsdurchschnitt je Kalenderjahr.


    Um beim Beispiel zu bleiben (z.B. September 2014 bis August 2015)
    der Monatsdurchschnitt von 2014 multipliziert mit 4 Monate= Summe 2014
    der Monatsdurchschnitt von 2015 multipliziert mit 8 Monate= Summe 2015


    Summe 2014 + Summe 2015= Summe im Bewilligungszeitraum
    Summe im Bewilligungszeitraum geteilt durch die Monate im Bewilligungszeitraum (12)
    = maßgebliches Monatseinkommen



    ... Beispiel: Eltern verdienten in 2012 60.000 Euro. In 2013 40.000 und in 2014 auch 40.000. Jedes der beiden Jahre wäre unter dem Einkommen von 2012 somit würde es Sinn machen einen Antrag auf Aktualisierung stellen. Muss ich aber die 2 Jahre zusammen zählen, dann komme ich auf 80.000 obwohl deutlich weniger verdient wurde


    Ich denke, du kannst jetzt deine Überlegungen selbst einschätzen und korrigieren.


    Wenn noch was offen ist, frag nach.


    dms



  • Vielen Dank, mit den Ausführungen komm ich sehr gut klar.


    Mein Denkfehler war noch die massgeblichen Jahre bzw. dachte man nimmt die beiden Folgejahre, in dem Fall nach 2012.


    Und wenn 12 mal der Monatsdurchschnitt aus 2014/2015 genommen wird, dann passt das ganz gut.