Auto und Bafög

  • Hallo


    Ich habe vor kurzem mal auf einem Rechner im Internet den Bafög-Satz berechnen lassen, der mir zusteht, sobald ich studiere. Er Liegt im negativen Bereich. ^^


    Dies liegt im Wesentlichen an dem Auto, das ich mir in einem halben Jahr, sobald ich 18 bin, kaufen werde. Dessen Wert wird die vorgegebenen 5.200 € weit überschreiten.


    Nun meine Frage: wenn meine Mutter den Kaufvertrag unterzeichnet und auch im Fahrzeugbrief steht, gehört es rechtlich ihr auch wenn ich es bezahle. Versicherung würde auch über sie laufen.
    Gibt es Probleme mit dem Bafög-Amt, wenn ich den Wert des Autos nicht angebe, weil er nicht mir gehört, mit ihm aber als einziger Benutzer in einer weit entfernten Stadt lebe?


    Gruß
    Tim