Anrechnung der "verbrauchten" Semester

  • Hallo,


    ich verstehe eine Sache nicht.


    "Wie bereits zu Anfang geschrieben, sei angeraten, einen Fachwechsel bzw. Studienabbruch so schnell wie möglich zu vollziehen. Der Grund liegt im Wechsel der Förderungsart zum Ende des Studiums. Allerdings ergibt sich durch die Änderungen zum 01. Oktober 2010 ein Vorteil für Studierende, die einen ersten Fachrichtungswechsel mit wichtigem Grund machen."


    Wen betrifft denn dann noch der "Wechsel der Förderungsart zum Ende des Studiums"? Gibt es noch Fälle, bei denen die verbrauchten Semester auf die neue Ausbildung angerechnet werden? Ich werd aus all den Infos im Internet einfach nicht 100%ig schlau. Bzw. klingen die Formulierungen derart, als gäbe es noch etwas, das aber nirgends beschrieben wird.


    Wer etwas genaues weiß, den bitte ich um Erläuterung.


    Vielen Dank
    Arga