Elternunabhängiges Schüler BAföG bei zweiter Ausbildung?

  • Guten Tag,


    folgende Situation herrscht z.Z. bei mir vor:


    Ich habe letzte Woche meine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann beendet und werde ab August eine schulische Ausbildung zum Erzieher anfangen. Ich bin 21 Jahre alt und habe mittlere Reife.


    Meine Eltern sind nicht gewillt mir die zweite Ausbildung, in der ich auch nichts verdiene, zu finanzieren. Zudem werde ich aus meinem Elternhaus in eine WG ziehen. Sind meine Eltern noch unterhaltspflichtig und müssen sie mir die Ausbildung trotzdem noch finanzieren?


    Wie sieht das mit der Familienversicherung aus? Kann ich als eventueller BAföG Bezieher in der Familienversicherung versichert sein, oder muss ich mich selbst versichern?


    Wir hätten rein theoretisch wieder Anspruch auf Kindergeld, darf ich dieses für mich und meine Lebenshaltungskosten verwerden?



    Ich hoffe sehr, dass mir jemand weiterhelfen kann.




    Mit freundlichen Grüßen


    shutdown

  • Elternunabhängiges BAföG gibt es nur, wenn du 3 Jahre gelernt hast und 3 Jahre arbeitstätig warst oder nach deinem 18 Geburtstag 5 Jahre arbeitstätig warst.
    Danach sieht es ja nicht aus.
    Bleibt nur ein Vorausleistungsantrag, wenn deine Eltern sich weigern, mit allen Konsequenzen.

  • Hallo,


    dann sind Deine Eltern durchaus noch in der Unterhaltspflicht, da sie 1. während der ersten Ausbildung ja durch die Ausbildungsvergütung nicht den vollen Unterhalt zahlen mußten und 2. es sich bei dem Studium um einer höherwertigere Ausbildung handelt.


    Dementsprechend gilt das, was Sandy betreffs Vorausleistung geschrieben hat.


    Zitat

    Wir hätten rein theoretisch wieder Anspruch auf Kindergeld, darf ich dieses für mich und meine Lebenshaltungskosten verwerden?


    Du selbst hast keinen Anspruch auf das Kindergeld. Deine Eltern sind aber verpflichtet, Unterhalt in mindestens der Höhe des KG an Dich zu zahlen, wenn Du nicht mehr bei ihnen wohnst.


    Zitat

    Wie sieht das mit der Familienversicherung aus? Kann ich als eventueller BAföG Bezieher in der Familienversicherung versichert sein, oder muss ich mich selbst versichern?


    Bis zum 25. Lebensjahr bist Du familienversichert.


    Gruß!