Studentin & Beamter - Anspruch?

  • Hallo liebe Community,


    Ich bin 24 Jahre und bin Studentin. Seit über einem Jahr wohne ich mit meinem Freund zusammen. Nun überlegen wir umzuziehen und da die Wohnung teurer sein wird, kam mir der Gedanke mit dem Wohngeld.


    Ich habe die letzten Tage so viel dazu gelesen und bedingt durch Wochenende und Feiertag konnte ich noch nicht zum örtlichen Amt gehen.


    Also zu unseren Tatsachen: Ich bekomme kein Bafög, da meine Eltern zu viel verdienen. Ich bin geringfügig beschäftigt und bekomme monatlich 342 €. Außerdem zahlen mir meine Eltern 200 € Taschengeld.
    Mein Freund ist Beamter und verdient monatlich ca 1900 netto. Ja, eigentlich ist das mehr als genug, allerdings möchte ich ihm so ungerne auf der Tasche liegen.


    Die neue Wohnung hätte 104m2 und kostet 650 € warm.


    Ich habe nun so viel unterschiedliches im Internet gelesen und hätte nun hier gerne einmal eure Meinung zu meinem Fall.
    Gefühlt würde ich sagen, dass unser beider Einkommen zu hoch ist, da es ja zusammen gerechnet wird.


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


    Schönen sonnigen Feiertag und vielen Dank im Voraus.
    Laura