Mehrmaliger Fachrichtungswechsel

  • hi,


    es heisst ja immer man bekommt bei zwei Fachrichtungswechsel, vorausgesetzt die Begründung wird akzeptiert, die Zeit aus dem 2. Studiengang am Ende abgezogen. Trifft das dann auch zu wenn ich mir von diesem ein ganzes Semester übertragen kann und der Abzug damit wieder gemindert wird oder spielt das dabei keine Rolle?


    Was meint Ihr?

  • Vollständige Semester und nicht nur einzelne Studienleistungen müssen vom Prüfungsamt angerechnet werden. Diese angerechneten Semester werden berücksichtigt.
    Das könnte dann sogar dazu führen, daß, wenn z. B. ein Studi im vierten Semester wechselt und ihm vom PA mind. 1 Semester angerechnet wird, er weiterhin gefördert wird. Denn das angerechnete vollständige Studiensemester wird zurückgerechnet und gilt als "nicht verloren".
    Und um dieses Semester (es können auch mehr sein) verringert sich die Studienzeit.


    franjo