fachrichtungswechsel nach dem 4. Semester

  • Nachdem sich meine Tochter durch 4 Semester Veterinärmedizin gequält hat (mit autogenem Training, Einschlafmittel und anderen Beruhigenden Mitteln) steht nun die Nachprüfung vom Physikum in 2 Fächern an. Ich hatte das Gefühl das es ihr besser geht,doch es täuscht. Wieder kann sie sich nach einer kurzen Lernpause weder auf das Lernen konzentrieren noch auf irgendwelche Dinge freuen. Wo sie doch immer ein lebensfroher Mensch war. Sollte Sie die 2 Prüfungen nicht bestehen kann sie auch dieses Studium sowieso nicht beenden und wir überlegten gemeinsam, was dann? Das größte Problem ist die Finanzierung der neuen Fachrichtung(evtl. Forstwissenschaften oder Forstwirtschaft). Bisher bekam sie den Höchstsatz Bafög, das heißt, wir Eltern können von unserem Einkommen das Studium nicht finanzieren. Welche Möglichkeiten gibt es denn trotzdem Bafög weiter zu erhalten?
    Vielen Dank im Voraus für die Antworten

  • So traurig es ist...
    eine Förderung nach einem Fachrichtungswechsel nach dem dritten Semester mit der obigen Begründung ist nicht möglich.
    Bis zum Ende des dritten Semesters genügt ein "wichtiger Grund".
    Danach ist ein unabweisbarer Grund nicht nur zu erklären sondern auch zu beweisen.
    Eignungsmängel und andere Studienprobleme gelten da nicht.
    Finanzielle Engpässe etc. bleiben unberücksichtigt.


    franjo