kann ich mich auf den bab rechner verlassen?

  • Hallo ich habe bab beantragt und móchte gerne eine einschätzung meiner chancen haben.
    Zu meinen Daten ich bin 27 jahre alt verheiratet habe einen 3 jâhrigen sohn. Ich habe 2007 meine erste ausbildung zur industriekauffrau im ersten jahr abrechen müssen da die firma in insolvenz gegangen ist habe seit dem nur so gearbeitet also keine abgeschlossene ausbildung!
    Jetzt mache ich seit august 2013 eine ausbildung als mfa. Habe im august mein bab antragt eingereicht. Jetzt ist er laut agentur in der finalen bearbeitung.


    Einkommen meiner eltern 16000€ brutto im jahr 2011
    Einkommen brutto meines mannes 2011 22800€
    Geheiratet haben wir am 29.07.2011
    Mein bruttogehalt in den ersten 12 monaten 610€
    In den folgenden 6 monaten 700€
    An sonstigen einkommen haben wir nur das kindergeld von meinem sohn 184€
    Wir wohnen in einem haus was wir 2011 gekauft haben und monatlich mit 540€ abbezahlen dazu kommen noch 165 gas und wasser sowie 100€ strom



    Einen pkw haben wir auch den wir brauchen um unsere arbeit zu erreichen.
    Und die betreuungskosten fúr unseren sohn belaufen sich auf monatlich 100€


    Der bab rechner sagt mir ich habe einen bedarf von über 700€ und mir würden somit 315€ zustehen.
    Kann ich damit wirklich rechnen? Und bekomme ich das ab august nachgezahlt?


    Wäre echt lieb wenn mir wer helfen könnte!


    Lg corima


  • Hallo,


    Wenn ich nur dein Einkommen mir anschaue, so ergäbe sich ein anzurechnendes Einkommen von ca. 498,43 Euro.


    Hinsichtlich des Bedarfes habe ich so meine Bedenken.
    Ich weiß nicht was Du im Rechner für die Miete erfasst hast?
    Welche Fahrkosten Du angegeben hast?
    Ob Du evtl. die notwendige auswärtige Unterbringung (zielt auf einen speziellen Freibetrag) bejaht hast?
    -den Freibetrag habe ich übrigens nicht mit eingerechnet-


    Standard Bedarf ist rund 572 bei voller Mietberücksichtigung im Normalfall (gilt nicht für Dich).
    Dazu kommen 12 Euro und die Fahrkosten, sowie u.U. 130 Kinderbetreuungskosten.
    Somit sind wir schon über die 700 und haben noch nicht mal Fahrkosten addiert.


    Für Dich sollte eher gelten 497 Euro zzgl. 12 Euro zzgl 130 Euro= 639 Euro.
    Bleiben noch 61 euro für die Fahrkosten, was etwa tägl. 14 km entsprechen würde.
    Es ist also nicht möglich, auf dein Anliegen einzugehen, weil Du keine Angaben zu den Angaben im Rechner gemacht hast.


    dms


    PS:Miete
    Ist die Wohnung Eigentum des Auszubildenden, handelt es sich
    ebenfalls um eine anderweitige Unterbringung. Der Bedarf für den
    Lebensunterhalt (§ 61 Abs. 1 Sätze 1 und 2 SGB III) kann in diesem Fall
    allerdings nicht um Kosten für die Eigentumswohnung und um
    anfallende Nebenkosten erhöht werden; § 61 Abs. 1 Satz 3 SGB III
    findet keine Anwendung.

    .....
    Wir wohnen in einem haus was wir 2011 gekauft haben und monatlich mit 540€ abbezahlen dazu kommen noch 165 gas und wasser sowie 100€ strom



    Einen pkw haben wir auch den wir brauchen um unsere arbeit zu erreichen.
    ....


    Die 540 Euro sind doch wohl eher Kreditraten?
    Strom ? heizt Ihr damit?


  • Hallo,
    Du hast bisher nicht reagiert auf meinen Beitrag.


    Der BAB-Rechner ist schon nicht verkehrt und relativ genau.


    Anspruch besteht frühestens ab dem ersten des Monates,
    wo der Antrag gestellt wurde und die Voraussetzungen erfüllt sind.

    ...Jetzt mache ich seit august 2013 eine ausbildung als mfa. Habe im august mein bab antragt eingereicht.....


    Soweit also Anspruch ab August bestehen sollte (dem Grunde nach und auch der Höhe nach),
    sollte einer Nachzahlung nichts im Wege stehen.


    dem Grunde nach: Was ist mfa ? (evtl. Metallfacharbeiter oder medizinische Fachangestellte?)
    der Höhe nach: Elterneinkommen scheint unproblematisch, Ehegatte könnte anzurechnendes Einkommen ergeben.


    dms

  • Hallo dms
    Schonmal danke für deine antworten bin nicht früher zum antworten gekommen.
    Habe es wie folgt eingegeben:
    610 für12 monate
    700 für 6 monate
    Kein sonsiges einkommen


    Bei wohnsituation hab ich eigene wohnung angegeben passte bei der auswyhl am ehesten
    Pendeln unzumutbar hab ich ja angegeben
    Miete hab ich 540 kreditraten eingeben und später 705 zusammen mit gaskosten machte aber beim ergebnis keinen unterschied
    Mit privaten pkw angegeben
    14km für beide strecken
    Keine instandhaltung der arbeitskleidung muss selbst erledigt werden
    Keine waisenrente
    Keine geschwister ohne eigenes einkommen
    Familienfahrten keine


    Verheiratet
    22800
    Keine weiteren einnahmen
    Steuer frei gelassen da ich grad nicht weiß wie viel
    1 kind
    Betreuungskosten ja
    Rentenversicheruungspflichtiger arbeitnehmer


    Eltern:
    Verheiratet
    16000 mein vater
    Steuer 0 da es ja nur rente ist meines vaters
    Neine mutter hatte keine eigenes einkommen
    Keine weiteren einnahmen


    Vater rentner mutter nichterwerbstätig


    So das waren die angaben dabei sagt mir der rechner 762 gesamtbedarf 446 anzurechnendes einkommen dann würde mir 315 beihilfe zustehen.


    Und ja mfa ist medizinische fachangestellte


  • ....Der BAB-Rechner ist schon nicht verkehrt und relativ genau.....dms


    Außerdem weist der BAB-Rechner auch noch wie folgt auf einiges hin:

    Zitat

    Bitte beachten Sie, dass das Ergebnis dieser Berechnung unverbindlich ist.


    Die Bedarfssätze und die Freibeträge wurden mit dem 23. BAföG-Änderungsgesetz zum 1.8.2010 geringfügig (2 bzw. 3 Prozent) erhöht.
    Diese Erhöhung ist bei der Berechnung noch nicht berücksichtig


    ....
    Bei wohnsituation hab ich eigene wohnung angegeben passte bei der auswyhl am ehesten
    Pendeln unzumutbar hab ich ja angegeben
    Miete hab ich 540 kreditraten eingeben und später 705 zusammen mit gaskosten machte aber beim ergebnis keinen unterschied
    ....


    Zum Thema Miete hatte ich bereits oben schon mal was ausgeführt. Gib am besten in deinem speziellen Fall
    nichts (0,00 Euro) an Miete ein. Soweit doch ein Bedarf anerkannt wird, kann sich die BAB nur erhöhen.



    Hier könnte es zu einem anzurechnenden Einkommen kommen.
    Brutto - Steuern - SV-Beiträge (21,3% vom Brutto)=fiktives Jahresnetto
    fiktives Jahresnetto geteilt durch 12 Monate abzgl. Freibetrag (derzeit 1070 für Ehegatte)




    Sollte unproblematisch sein, da der Freibetrag bei 1605 Euro liegt (siehe auch Ausführungen zu deinem Ehegatten)


    ....
    So das waren die angaben dabei sagt mir der rechner 762 gesamtbedarf 446 anzurechnendes einkommen dann würde mir 315 beihilfe zustehen.
    ....


    Ich würde eher mit weniger als 300 Euro/ monatlich rechnen.
    Wenn Du den Bescheid hast, können wir ja mal schauen, was wie berücksichtigt wurde.
    Aber nur wenn Du es wünscht.


    ....
    .....
    Und ja mfa ist medizinische fachangestellte


    Zitat

    Medizinische/r Fachangestellte/r ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).
    Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird im Bereich Freie Berufe angeboten. Auch eine schulische Ausbildung ist möglich.


    Ich gehe mal davon aus, dass es sich hier nicht um die Sonderform einer schulischen Ausbildung handelt
    (denn dann wäre kein BAB-Anspruch dem Grunde nach vorhanden; stattdessen müsste man BAföG beantragen)


    dms

  • Hallo,
    Summe deines Einkommens in 18 Monaten ist 11.520,00 Euro.
    SV-fiktiv (21,3 % vom Brutto)= 2453,76 Euro.
    keine Steuern, kein Freibetrag auswärtige Unterbringung, keine VwL, kein Riester
    11.520
    -2453,76
    #######
    9.066,24


    geteilt durch die 18 Monate ergäbe dies 503,68 Euro
    Berücksichtigt man den Freibetrag (58 Euro aktuell), so ergäbe sich 445,68 anzurechnendes Einkommen.
    Die Abweichungen sind im Rechner erklärt bzw. wurde darauf hingewiesen (siehe meine obigen Beitrag dazu)


    Wie du siehst ist die Abweichung nur minimal. Daher konnte ich auch sagen, dass der Rechner schon relativ genau ist.


    Zur Ungeduld: nun an den Feiertagen wird keiner arbeiten im Arbeitsamt, und zwischen Weihnachten und Silvester
    wird voraussichtlich auch nur eine Minimalbesetzung sein. Ein bißchen Geduld wird da wohl notwendig sein.


    Allerdings, wenn der Antrag schon seit August vollständig in der BAB-Stelle vorliegen sollte,
    bin ich über die Bearbeitungszeit doch etwas überrascht/ erstaunt.


    dms