Mehrfacher Fachrichtungswechsel

  • Sehr geehrtes Forum,


    ich habe mich nach 2. Semestern VWl habe festgestellt, dass mich Naturwissenschaften, allen voran Physik, begeistern. Allerdings bereiten mir die hohen Durchfallraten in der Physik Sorgen.
    Wieviele Wechsel sind förderungswürdig? Ich weiß, dasss ein 2er Wechsel einen 2 bis 3 semestrigen Bankdarlehen mit sich zieht, ist noch ein Weiterer förderungswürdig?
    Ich möchte nicht gierig wirken, allerdings kann ich mich immer noch bis Montag zwischen Physik und Chemie entscheiden und ein 3 Richtungswechselmöglichkeit würde mich eher zu Physik verleiten, da das Risiko des Versagens gemildert werden würde.
    Ich bedanke mich für ihre schnelle Antwort und wünsche ihnen noch einen schönen Tag.

  • Die Entscheidung über Deine Zukunft mußt Du selber treffen.
    Eine Entscheidung solltest Du nicht von XX-ten Fachrichtungswechsel abhängig machen.
    Anscheinend weißt Du selbst nicht, was du willst.


    Deshalb mein Tipp:
    Laß Dich von der Uni für ein Jahr beurlauben bzw. exmatrikuliere Dich für ein Jahr und finde heruas. Was Du tatsächlich willst.
    Doch viel wichtiger ist herauszufinden, was Du nicht willst!


    Und laß Dich von einem eventuell späteren Bankdarlehen nicht beirren. Nach einem erfolgreichen Studienabschluß wirst Du genügen Geld verdienen, um das Darlehen in kleinen Raten zurückzahlen zu können.


    Und über eine Anzahl der "erlaubten und geduldeten" Fachrichtungswechsel" steht nichts im Gesetz. Doch wird nur ein Studium gefördert, wenn der Studi ernsthaft den entsprechenden Studienabschluss anstrebt und die erforderlichen Leistungen erbringt.


    So, jetzt darfst Du überlegen und deine Zukunft planen.


    franjo

  • Es geht weniger darum, dass ich nicht weiß, was ich will, sondern ich nicht weiß, was ich kann. Ich finde Physik herrlich, habe aber nur durchschnittliches Mathetalent. Dementsprechend wäre Chemie die weniger mathematische, aber auch weniger faszinierende Alternative. Trotzdem danke für deine Antwort, ich weiß es zu schätzen.
    Über weitere Antworten bzw. Meinungen würde ich mich sehr freuen.