Schüler-BAfög für aufbauende Schule - werden Eltern verpflichtet?

  • Moin Moin ins Forum,


    ich habe jetzt ziemlich viel hier und anderswo gelesen und finde einfach keine auf meine Fragen passende Antwort. Ich wäre sehr dankbar, wenn jemand helfen könnte:


    Von insgesamt 4 Kindern (davon 2 gemeinsame) meines Mannes (und meinen 2 - den "gemeinsamen") sind nach heutigem Stand noch 1 Kind ("Kind K2") im Studium (21 Jahre alt). Dieses Kind (mein Stiefkind) hat derzeit keinen Anspruch auf BAFöG weil die Eltern zuviel verdienen *haha*


    Ein Kind ("Kind K1") hat die Hauptschule abgeschlossen, eine 3-jährige Ausbildung absolviert, danch 13 Monate in diesem Beruf gearbeitet. Weitere neun Monate in einem anderen Beruf und wird ab dem 1.02.2014 auf eine staatl. Tagesschule gehen, um die Fachhochschulreife nach zu holen (ein Realschulabschluss ist bereits anerkannt worden, somit ist lt. Schulinformationsamt die Voraussetzung für die weiterführende Schule gegeben). Danach wird ein FH-Studium angestrebt.


    Kind K2 studiert in Bayern, Kind K1 wohnt schon lange nicht mehr bei uns (Schleswig-Holstein), sondern im 100km entfernten HH und wird dort auch zur Schule gehen und studieren.


    Meine Fragen nun:


    • Wird Kind K1 Schüler-BAFöG bekommen? Es handelt sich um ein gemeinsames Kind: werden wir zur Unterhaltszahlung herangezogen, trotz bereits absolvierter erster Ausbildung?
    • Wenn das so ist: erhält Kind K2 wieder BAFöG? Das war nämlich so, als noch bis vor drei Monaten ein weiteres Kind studierte (im Ausland, daher kein BAFöG, aber Elternunterstützung).


    Ich bitte darum, meine Frage nicht falsch zu verstehen: selbstverständlich werden wir Unterhalt bezahlen, es dreht sich immerhin um die Zukunft unserer Kinder!


    Wir sind nur bestrebt, abzuklären, mit wieviel (besser wenig) die Kinder leben müssen und wieviel wir dazu geben können/müssen, damit diese Pläne nicht am Geld scheitern.


    Für Tips von erfahrenen BAFöG-Cracks sind wir dankbar! Es ist für uns nahezu unmöglich, das Gesetz/die Auslegungen zu durchschauen.


    Danke schon mal für Antworten!