Wohngeldanspruch trotz Bafög?

  • Hallo miteinander,
    ich bin gerade etwas verwirrt. So las ich hier auf diesen Seiten folgendes: "Für Alleinerziehende bedeutet dies, dass sie auch bei Bezug des Kinderbetreuungszuschlages nach dem BAföG zusätzlich noch eine Unterstützung zum Lebensunterhalt (Hartz IV Mehrbedarf nach § 21 Abs. 3 SGB II) beanspruchen können."


    Zu mir: Ich erhalte Bafög und einen Kinderzuschlag beides zusammen in Höhe von 770€. Ich habe drei Kinder.
    Für zwei der drei Kinder wird regelmäßig Unterhalt gezahlt.
    Einmal 270 und 350 €.


    Da ich drei Kinder habe, wohne ich natürlich nicht in einer allzu kleinen Wohnung und habe dementsprechend Wohnkosten in Höhe von 670 € warm, was bei unserem Mietspiegel zur untersten Kategorie gehört. An Strom und Gas zahle ich mittlerweile 250€ im Monat.


    Meine Frage bezieht sich nun auf die oben zitierten Zeilen.


    Ich war in der Annahme, dass ich keinerlei weitere Ansprüche auf Hartz 4 oder Wohngeld hätte, da ich einen Baföganspruch habe, zumindest wurde mir das so auf dem Amt vermittelt.


    Ich würde gern wissen, was jetzt stimmt. Gibt es nun einen weiteren Anspruch auf Hartz 4 oder Wohngeld, oder nicht?


    Schöne Grüße
    gimmeanick