Meister BAföG und Teilzeitjob

  • Hallo,


    ich überlege mir eine MeisterBAföG anerkannte Weiterbildung anzufangen. Dafür müsste ich meine momentane Arbeitsstelle reduzieren um die Weiterbildung zeitlich wahrnehmen zu können. Ich habe vor auf 50% zu reduzieren, also "halbtags".


    Ich rechne mit einem Netto-Einkommen von ca. 1000€/Monat. Die Weiterbildung geht über 2 Jahre "berufsbegleitend". Kostet insgesamt 5350€ und beinhaltet 880 Unterrichtsstunden. Ich bin verheiratet ohne Kinder. Meine Frau verdient ca. 1000€ Netto/Monat, sie ist Vollzeitstudentin.


    Wie kann ich grob rechnen, wie viel Meister Bafög ich im Monat erhalte?