Elternunabhängiges Bafög, weil 1. Ausbildung ermöglicht wurde?

  • Hallo, ich würde gerne wissen, ob mir elternunabhängiges Bafög zusteht.



    Ich bin 23 Jahre und studiere momentan Mechatronik im 5. Semester.
    2007 absolvierte ich meine Realschule und startete eine 3 1/2 lange Elektronikerausbildung. Im 2. Jahr der Ausbildung begann ich mein Fachabi in Abendform zu machen. Nach der Ausbildung (also Frühling 2011) arbeitete ich noch ein halbes Jahr, bis zum Anfang meines Studiums. Dabei konnte ich genug Geld sparen, um ohne Unterstützung bis jetzt zu studieren.


    Ich habe mit meinen Eltern über Bafög geredet und sie meinen, sie hätten mir meine erste Ausbildung bezahlt und das Fachabi bzw. Studium wäre nicht geplant gewesen und sei auch die zweite Ausbildung (oder Bildungsweg).


    Ich habe zwar letztens bei einer Beratungshotline angerufen, doch bin ich mir nicht ganz sicher ob die Informationen 100% richtig waren.
    Die nette Dame meinte zu mir, es sei egal wann und wie ich mein Fachabi gemacht hätte, elternunabhängiges Bafög stünde mir nicht zu.


    Was sagt ihr dazu? Vielen dank schon mal in voraus.

  • Da hat die Hotline schon recht.
    Elternunabhängig gibt es, wenn du eine Lehre (3 Jahre) und Arbeitstätigkeit (3 Jahre) hinter dir hast oder du nach deinem 18 Geb. 5 Jahre erwerbstätig warst und du dich davon selbst unterhalten konntest. Also mind ca. 720,00 €.
    Alles wird nach deinen Angaben nicht erfüllt also kein elternunabhängiges BAföG

  • Hallo,


    Zitat

    Ich habe mit meinen Eltern über Bafög geredet und sie meinen, sie hätten mir meine erste Ausbildung bezahlt


    Haben sie nicht. Du hattest während der betrieblichen Ausbildung ein Einkommen (nämlich die Ausbildungsvergütung). Insofern ist die Aussage Deiner Eltern, sie


    Zitat

    hätten mir meine erste Ausbildung bezahlt


    Wunschdenken, aber nicht Realität.


    Daher besteht bei der von dir geplanten höherwertigen Ausbildung (nämlich ein Studium) weiterhin eine Unterhaltspflicht der Eltern, zumal - wie schon sandy71 richtig geschrieben hat - kein elternunabhängiges BaföG möglich ist.


    Gruß!