Folgeantrag BAB

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich hätte da mal eine Frage. Mein Sohn bezieht BAB und muss im November/Dezember einen Folgeantrag stellen. Soweit so gut. Jetzt ist es bei meinem Sohn der Fall, dass er erst im zweiten Lehrjahr BAB beantragt hat und jetzt beim Folgeantrag das BAB quasi nur noch 7 Monate beziehen kann weil er bereits im dritten und somit letzten Lehrjahr ist (das bestehen der Gesellenprüfung vorausgesetzt).


    Wie wird denn für Ihn nun beim Folgeantrag sein Einkommen berechnet? Er verdient 635 Euro Brutto mtl. Werden diese nun durch 7 Monate (Länge der Lehre) geteilt oder durch den ganzen Bezugsraum von 18 Monaten, womit man die verbleibende Monate ja mit 0 Euro berechnen müsste, weil er ja nach 7 Monate (hoffentlich) seine Lehre beendet hat?



    Bedanke mich im Voraus für Eure Antworten. :)

  • Hallo,
    deine Angaben sind eher ein bißchen verwirrend.
    Wenn der derzeitige Bewilligungszeitraum bis zum 31.12.13 geht, und die Ausbildung lt. Ausbildungsvertrag am 31.08.14 endet,
    kann Dein Sohn ja für den Zeitraum ab dem 01.01.14 bis 31.08.14 erneut BAB (Weiterbewilligung) beantragen.
    Somit umfasst der Bewilligungszeitraum (=Berechnungszeitraum) insgesamt 8 Monate.
    Das Einkommen (voraussichtliche) für die 8 Monate wird addiert, dazu kommen evtl. Einmalzahlungen (Z.B. Urlaubsgeld), soweit diese
    in dem Berechnungszeitraum absehbar anfallen.
    Dieses Gesamteinkommen wir zu guter letzt durch die Anzahl der Monate des Berechnungszeitraumes geteilt.


    dms