2tes Semester keine Prüfungen geschrieben, Uni Wechsel

  • Hallo Bafoeg-community


    Ich hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum für mein Anliegen, war mir nicht sicher ::confused:.
    Ich studiere jetzt im 2ten Semester Informatik und habe bis jetzt leider noch keine Prüfung mitgeschrieben da ich im ersten Semester zu faul war und nicht genau wusste ob das Informatik Studium das richtige für mich war (stand kurz vor dem Abbruch). Wir haben die Regel das nur die, welche 70 Prozent der Punkte in den Übungsaufgaben erreichen zu den Prüfungen zugelassen werden, von den 70 Prozent war ich leider weit entfernt :(. Bin hochmotiviert ins 2te Semester und dachte jetzt wird alles besser musste allerdings schnell feststellen das der Stoff enorm aufeinander aufbaut und ich aufgrund der Defizite aus dem ersten Semester absolut keine Chance habe mit dem Stoff mitzukommen und dementsprechend wieder keine Prüfung schreiben werden. Zusätzlich habe ich ein enorm weiten weg zur Uni, den ich zu beginn des Studiums absolut unterschätzt habe, will deshalb zum kommenden Wintersemester auf eine Fachhochschule in Brandenburg (studiere momentan in Berlin) wechseln bei der ich mich wieder fürs erste Semester einschreibe (habe ja bis jetzt noch nichts erreicht).


    Ich hab jetzt allerdings 2 Semester studiert und nichts vorzuweisen. Habe daher Angst das, dass Bafög Amt mir vorwirft nicht richtig studiert zu habe und ich deshalb kein Bafög mehr bekomme. Ist meine Sorge berechtig?
    Ich habe überlegt sicherheitshalber schon im Juni abzubrechen und mich bei der FH in Brandenburg einzuschreiben allerdings würde mir dann einiges an Bafög verloren gehen.


    Ich bedanke mich schonmal für eure Antworten und Meinungen zu meinem Fall.

  • Das, was Du vorhast, nennt sich Fachrichtungswechsel.
    Und darüber haben sich schon Generationen hier im Forum ausgelassen :rolleyes:


    Du wirst also genügend Infos finden.
    Der einmalige Fachrichtungswechsel nach zwei Semester ist normalerweise problemlos möglich.


    franjo

  • Ich glaube du hast mich falsch verstanden franjo. Ich will weiter Informatik studieren, nur das ich an der FH dann wieder mit den erst Semestlern anfangen werde (auch wenn ich offiziell im 3ten Semester bin), da ich bis jetzt ja sowieso noch nichts mitgeschrieben habe und von daher wieder von vorne anfangen muss. Habe ja keine Leistungen die ich mir anrechnen lassen könnte.

  • OK,
    aber bedenke, Wiederholungssemester gelten als Fachsemester und werden bei der Vorlage der Eignungsbescheinigung (n. d. vierten Semester) und der Regelstudienzeit mitgezählt.
    Das bedeutet, daß Du auch beim Hochschulwechsel - selbst ohne Leistungspunkte etc. - ins dritte Fachsemester eingestuft wirst.


    Ich hoffe, daß Du mich richtig verstanden hast:confused:


    franjo