Bausparvertrag

  • Hallo,
    ich möchte ab August elternunabhängiges Bafög beantragen. "Leider" habe ich einen Bausparvertrag (zur Zeit ca. 9500€) und habe dadurch lt. Rechner keinen Anspruch. Könnte ich jetzt den Vertrag auflösen und mir z.B. ein neues Auto kaufen? Oder wird das dann auch angerechnet? LG

  • den BSV kurz vor der BAföG Beantragung auflösen halte ich für nicht hilfreich. Übrigens werden jetzt auch eigene KFZ mit Kaufpreis höher ab 7.000 € als Vermögen angerechnet.
    Verkauf den Vertrag und verbrauche das Guthaben zum Lebensunterhalt im ersten Jahr und beantrage dann wenn das Guthaben unter 5.200 liegt BAföG


    Gruss Andy

  • Danke für deine Antwort.
    Ich besuche bis Dez.09 ein Abendgymnasium,wenn ich Bafög erst in einem Jahr beantrage,bekomm ich nur noch vier Monate und falls ich danach studiere bekomm ich wahrscheinlich nix, weil's dann ja wieder elternabhängig ist und die knapp drüber sind.Ein anderes Auto bräuchte ich eh bald, weil meins langsam auseinander fällt.Wenn ich jetzt mein Erspartes aufzehen muss, weil ich kein Bafög bekomme,muss ich demnächst zu Fuß gehen. Das ärgert mich total, da hätte ich mein Geld doch besser ausgegeben statt jahrelang zu sparen.Aber hinterher ist man ja immer schlauer.Gruß Trinchen