Antrag auf Meisterbbafoeg nach laengerem Auslandsaufenthalt. Wie krankenversichern?

  • Hallo,
    ich habe mich fuer den Holzbildhauermeisterkurs fuer Herbst diesen Jahres angemeldet. Da ich laenger als 5 Jahre in England lebe und nun fuer den Kurs zurueck nach Deutschland ziehen moechte, muss ich mich privat krankenversichern? Ist das richtig so? Hat jemand Erfahrung mit diesem Problem, oder kann mir weiterhelfen?


    Vielen Dank schonmal im Voraus.


    Ines

  • Hallo,


    etwas wenig Informationen, die Du hier losläßt.


    Warum sollte es für einen "Holzbildhauermeisterkurs" Meister-BaföG geben? Das Wort "meister" in der Kursbezeichnung bedeutet doch nicht automatisch einen Anspruch auf das gleichnamige BaföG. Worauf also beruht Deine Gewißheit, Anspruch auf BaföG zu haben?


    Gruß!

  • Hallo


    abgesehen davon, dass Du nicht auf meine Frage reagiert hast und ziemlich plumb-frech darueberkommst... Der Beruf des Holzbildhauers ist ein ehrenwerter Handwerkerberuf, indem es Gesellen- und Meistertitel gibt. Daher kann ich mit ruhigem Gewissen behaupten, dass diesem Meistertitel jedes Recht zusteht!!!

  • Hallo,


    wieso komme ich "plumb-frech" rüber, wenn ich eine berechtigte Frage stelle?


    Abgesehen davon habe ich überhaupt nichts gegen den Beruf an sich geschrieben. Vielmehr ist bei Meister-BaföG etwas anderes entscheidend (und genau das meinte ich): die bisherige Ausbildung. Meister-BaföG gibt es nicht bloß deswegen, weil man einen Holzbildhauermeisterkurs absolviert, es bedarf schon einige Voraussetzungen mehr. Also: was hast Du für eine berufliche Ausbildung?


    Zitat

    Daher kann ich mit ruhigem Gewissen behaupten, dass diesem Meistertitel jedes Recht zusteht!!!


    Aja. Und - kannst Du von Deinem "ruhigem Gewissen" auch etwas zum Essen kaufen? Vielleicht sollte man erst meinen Eintrag lesen, bevor man solchen Blödsinn losläßt.


    Zitat

    abgesehen davon, dass Du nicht auf meine Frage reagiert hast


    Und wie bitte schön soll ich reagieren, wenn noch gar nicht klar ist, ob Du Anspruch auf Meister-BaföG hast?


    Gruß!

  • Es kommt doch immer darauf an, wie man eine Frage stellt.....


    Ich habe den Gesellenabschluss im Holzbildhauerhandwerk, habe einige Jahre Erfahrung- was noch nicht mal mehr Voraussetzung ist -, habe mich zum Meisterkurs angemeldet und bin angenommen. Ob ich das Bafoeg bekomme oder nicht, ist eine andere Geschichte. Aber ich muss mich halt irgendwie Krankenversichern, oder?


    Mehr werde ich jetzt auch gar nicht mehr schreiben...


    Nur fuer den Fall, jemand hat ein aehnliches Problem:
    ich habe meine Antwort gefunden. Man muss sich nicht privat versichern, die gesetzliche Krankenkasse, in der man zuletzt versichhert war nimmt einen wieder auf.


    Und Hoppel, Dir sei gesagt: anstatt zu helfen (wofuer diese Foren doch eigentlich da sind) hast Du meinen Adrenalinspiegel ins Unermessliche gesteigert. Aber bleiben wird mir nur ein Laecheln.


    Guten Tag.

  • Hallo,


    Zitat

    hast Du meinen Adrenalinspiegel ins Unermessliche gesteigert


    Naja, wenigstens etwas. Und allzu schwer war das auch nicht, nachdem Du eine Frage im Forum "Meister-BaföG" stellst, die nach Deiner Ansicht gar nichts mit Meister-BaföG zu tun hat. Selbstverständlich muß man sich dann auch gleich aufregen, wenn Nachfragen zu dem BaföG-Anspruch erfolgen - wie kann ich denn nur... Blöd nur, daß die Frage nach der KV hinfällig wäre, wenn gar kein Anspruch auf BaföG besteht - weil dann die Finanzierung der KV u.U. ganz anders gehandhabt werden müßte...


    Aber nun ja - Du weißt das natürlich alles besser und besitzt den perfekten Überblick, hast also alles Recht der Welt, Dich über "mangelnde Hilfe" zu beschweren.


    Gähn.


    Zitat

    die gesetzliche Krankenkasse, in der man zuletzt versichhert war nimmt einen wieder auf


    Richtig - im Rahmen der freiwilligen KV.. Und will dann u.U. erst mal Beiträge für die vergangene beitragslose Zeit haben. Aber auch das wirst Du ja wissen.


    Mehr dazu werde ich jetzt auch gar nicht mehr schreiben. Aber bleiben wird mir nur ein Lächeln.


    Gruß!