Auslandsstudium

Studieren im Ausland

Gründe für ein oder mehrere Auslandssemester oder gar ein komplettes Auslandsstudium gibt es viele: Manche Studiengänge verlangen einen Auslandsaufenthalt, bei anderen ist es zwar keine Bedingung, aber einfach sinnvoll.

Karriereboost Auslandsstudium

Wieder andere Studenten legen Wert auf ein Auslandsstudium, um  in ihrem Studienfach  Schwerpunkte zu setzen, die  in Deutschland nicht möglich wären, oder versprechen sich von einem Auslandsstudium im Lebenslauf einen Vorsprung auf dem Arbeitsmarkt oder wollen einfach schon während des Auslandsstudiums internationale Kontakte knüpfen, die ihnen später nützlich sein können.

Auslandsaufenthalt – Gute Vorbereitung ist gefragt!

Egal ob das Auslandsstudium einfach „nur“ ein lange gehegter Wunsch ist oder ob der  Studiengang ein Semester im Ausland unumgänglich macht: Wichtig ist ausreichende Information im Vorfeld des Auslandsstudiums, und zwar nicht nur, um Land und Einrichtung für das Auslandsstudium sinnvoll auszusuchen, sondern auch Informationen darüber, wie man überhaupt ein Auslandsstudium finanzieren kann und welche Vorbereitungen zu treffen sind.

Kosten und Finanzierung eines Auslandsstudiums

Die wenigsten Studenten verfügen über ausreichende eigene Mittel, um ihr Auslandsstudium selbst zu finanzieren. Beim Auslandsstudium fallen nicht nur die Kosten für die An- und Rückreise an, sondern natürlich auch die allgemeinen Lebenshaltungskosten  und in den meisten Ländern auch Studiengebühren.

Förderung beantragen

Wer für sein Auslandsstudium finanzielle Unterstützung braucht, für den gibt es zahlreiche Fördermöglichkeiten. Viele Organisationen vergeben Stipendien für das Auslandsstudium, beispielsweise der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), das Erasmus-Programm oder die Fulbright-Kommission. Für Stipendiaten der Begabtenförderungswerke besteht außerdem die Möglichkeit eines Auslands-Stipendiums.