Studium

Informationen rund ums Studieren

Ein Studium, egal ob an Uni oder Fachhochschule ist für Abiturienten, die mit dem Abschlusszeugnis in den Händen alljährlich zu Tausenden an deutsche Hochschulen strömen, wie auch für Bewerber ohne allgemeine Hochschulreife der Grundstein einer erfolgreichen Zukunft. Berufliche Erfolge sind Erstsemestern an FH und Universität dabei genauso wichtig wie die Verwirklichung eigener Wünsche und Interessen. Wer aber mit zu hohen Erwartungen zu studieren beginnt, wird schnell von der Realität eingeholt und muss damit rechnen, mehr oder minder schmerzhaft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt zu werden. Um alle Hürden meistern zu können und auf dem Weg zum erfolgreichen Studium alle Stein aus dem Weg zu räumen, sind Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Ehrgeiz, Motivation und natürlich die zugehörige Portion Köpfchen gefragt.

Was erwartet Abiturienten nach der Immatrikulation?

Für viele Erstsemester beginnt der Start ins Studium mit einem heftigen Paukenschlag. Denn entgegen der weitverbreiteten Meinung haben Gymnasium und Uni oder Fachhochschule nur wenige Gemeinsamkeiten. Aber auch das Studieren ohne Abitur hat seine Tücken, auch nach bestandener Zugangsprüfung gilt es, sich jeden Tag auf´s Neue zu beweisen. Daneben muss sich der angehende Akademiker plötzlich auch um die Finanzierung des Alltags im Studium kümmern und darf das Studieren als zentralen Dreh- und Angelpunkt nicht aus den Augen verlieren. Und wer später hoch hinaus will, sollte bereits vom ersten Tag an aktiv werden, denn die eigene Karriere verzeiht ein Leben vom Heute in das Morgen nur selten. Neben guten Ergebnissen im Studium ist natürlich auch das Praktikum beim Branchenprimus Gold wert.

Fazit: Zum Traumberuf gehört ein solides Fundament an Fachwissen, Praxis und Erfahrung auf internationalem Parkett. Tatsachen, die beim Studium selten auf der Verpackung stehen.

Finanzierung des Studiums

Eine der wichtigsten Frage, die im Studium immer wieder auftaucht, betrifft natürlich die Finanzierung. Neben Miete oder Semesterbeitrag sorgen Lehrmaterial sowie die laufenden Kosten bei einer großen Zahl der Studenten für eine chronisch klamme Haushaltskasse. Um sich voll und ganz auf die Studieninhalte konzentrieren zu können, ist eine solide Finanzplanung das A und O. Eine Tatsache, die beim Studium ohne Abitur oder mit Kind natürlich noch zusätzlich an Bedeutung gewinnt.

Eine der bekanntesten Finanzierungsformen ist natürlich die Ausbildungsförderung mittels BAföG, welches der Bund als kleinen zinslosen „Bildungskredit“ für das Studium gewährt. Allerdings wird damit nicht jedem Studierenden unter die Arme gegriffen. Zusätzlich zum BAföG Antrag lässt sich mithilfe von Bildungskrediten oder Studienkrediten der Alltag während des Studiums finanzieren. Neben staatlichen Banken sorgt auf diese Weise manches private Kreditinstitut bei der zukünftigen Bildungselite für Entlastung. Und mit soliden Finanzen fällt die Konzentration auf die wesentlichen Dinge im Studium sicher leichter.

Krankenversicherung während des Studiums

Ein wichtiges Thema für Studenten ist die Krankenversicherung im Studium. Glück hat, wer noch die Voraussetzungen erfüllt und über die Familienversicherung der Eltern versichert sein kann, diese kostet den Studenen nämlich nichts. Eine weitere Möglichkeit ist die gesetzliche Krankenversicherung der Studenten, kurz KVdS. Wer es sich leisten kann und will, kann sich auch für die Private Krankenversicherung entscheiden, PKV Studenten. In den verlinkten Artikeln könnt ihr jeweils weitere Informationen zu jeder dieser Versicherungen nachlesen.

Studieren mit Kind

Kinder – für alle werdenden Eltern gibt es sicher nichts Schöneres, als sich auf den Moment der Geburt vorzubereiten. Trotz der Freude tauchen beim Studieren mit Kind immer wieder Zweifel auf. Schließlich muss während der Vorlesungen für eine entsprechende Betreuung gesorgt werden und auch die Finanzierung stellt eine besondere Herausforderung dar. Um allen Vätern und Müttern einen Einstieg ins Studium zu erleichtern, haben wir alle wichtigen Informationen zum Thema „Studieren mit Kind“ in einer eigenen Rubrik zusammengefasst.

Studieren ohne Abitur

Vom Büro in den Hörsaal – eine Entscheidung, die neue Aufstiegschancen bietet. Aber gleichzeitig ist das Studium ohne Abitur ein Weg, auf dem es viele Hürden zu überwinden gilt, die von Zugangsprüfungen bis zur Finanzierung reichen. Deshalb sind beim Studieren ohne Abitur nicht nur kluge Köpfe, sondern auch Ehrgeiz, Motivation und Durchhaltevermögen gefragt. Aber trotz aller Schwierigkeiten, am Ende des Studiums winkt eine Karriere, an die vorher nicht zu denken war.

Was aber noch alles auf Studenten wartet, wo mit Hürden oder Hindernissen zu rechnen ist und welche Tricks auf dem Weg zum Abschluss weiterhelfen – unsere Seiten bieten alle wichtigen Informationen rund um´s erfolgreiche Studium.