Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    12

    Standard Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Hallo, ich möchte gerne Wohngeld beantragen habe dazu aber zwei Verständnisfragen.
    Ich fange im März im neuen Unternehmen an. Dann habe ich ja selber kein ganzes Jahr gearbeitet bekomme ich trotzdem Wohngeld wenn die Voraussetzungen stimmen oder muss man immer ein volles Jahr gearbeitet haben, damit man dann auch ein Jahresbruttolohn hat?
    Mein Sohn ist Lehrling. Er verdient 400 Brutto und 315 Netto (KV wird bezahlt)....Gibt es da Freibeträge oder werden die kompletten 400 angerechnet?

    Was passiert wenn ich heirate? Dann verändert sich ja mein Brutto nicht, aber mein mein Netto wird höher aufgrund der besseren Steuerklasse. Hat das Auswirkungen aufs Wohngeld?

    Vielen Dank

  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.718

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Hallo,

    Dann habe ich ja selber kein ganzes Jahr gearbeitet bekomme ich trotzdem Wohngeld wenn die Voraussetzungen stimmen
    Ja.

    Gibt es da Freibeträge oder werden die kompletten 400 angerechnet?
    Es werden vom Bruttoeinkommen 10% abgezogen.

    Dann verändert sich ja mein Brutto nicht, aber mein mein Netto wird höher aufgrund der besseren Steuerklasse. Hat das Auswirkungen aufs Wohngeld?
    Nein - was Dein Brutto und Netto betrifft. Ja aber, was das Einkommen Deines Partners betrifft, denn das dürfte mit angerechnet werden.

    Gruß!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    12

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Hallo Doppel, danke für Deine Antwort....Meine Partnerin hat kein Einkommen deswegen wurde es nicht erwähnt....dann hätte ich ja theoretisch wenn verheiratet netto mehr im Portmonee bei gleichbleibendem Wohngeld....

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Theo
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    1.941

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Zitat Zitat von borwinese Beitrag anzeigen
    Mein Sohn ist Lehrling. Er verdient 400 Brutto und 315 Netto (KV wird bezahlt)....Gibt es da Freibeträge oder werden die kompletten 400 angerechnet?
    Da dein Sohn als Azubi Pflichtbeiträge zur RV und KV leistet, werden von seinem Bruttoeinkommen 20 Prozent abgezogen. Für die Werbungskosten wird eine Pauschale von 1.000 € jährlich berücksichtigt, sofern keine höheren Aufwendungen nachgewiesen werden.

    Ist dein Sohn noch nicht 25 Jahre alt, erhält er zudem einen Freibetrag von 100 € pro Monat.


    § 16 WoGG: Bei der Ermittlung des Jahreseinkommens sind von dem Betrag, der sich nach den §§ 14 und 15 ergibt, jeweils 10 Prozent abzuziehen, wenn zu erwarten ist, dass im Bewilligungszeitraum die folgenden Steuern und Pflichtbeiträge zu leisten sind:
    1. Steuern vom Einkommen,
    2. Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung,
    3. Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung.


    § 17 WoGG: Bei der Ermittlung des Gesamteinkommens sind die folgenden jährlichen Freibeträge abzuziehen:
    ...
    4. ein Betrag in Höhe der eigenen Einnahmen aus Erwerbstätigkeit jedes Kindes eines Haushaltsmitgliedes, höchstens jedoch 1 200 Euro, wenn das Kind ein zu berücksichtigendes Haushaltsmitglied und noch nicht 25 Jahre alt ist.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    12

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Vielen Dank Theo....ich habe heute den Termin, mal sehen was dabei raus kommt

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    12

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Also ich hatte heute zwei Termine.
    Wohngeldstelle: dort wurde ich sang und klanglos abgewiesen, da ich ja den Arbeitsvertrag erst unterschreibe und die Dame nicht mit fiktiven Beträgen rechnet. Auch der Hinweis darauf, dass es sich um eine Beratung und nicht um eine Antragstellung handelt wurde ignoriert.

    Der zweite Termin war eigentlich auch nicht viel besser. Leistungsabteilung H4: "ja da sind sie eigentlich falsch da ich kein Wohngeld und Kinderzuschlag berechnen kann." Naja ich habe ihr das nochmal alles kurz erklärt und dann konnte sie zwei unterschiedliche Beträge Wohngeld ausrechnen einmal 520 und einmal 418 Euro...die Differenz kam dadurch zustande da sie nicht wusste wie das Lehrlingsgeld berechnet wird. Dann hieß es, das es, so wie ich es mir erhoffe wohl doch zutreffen könnte ( Erklärung unten)
    Danach Kindergeldkasse angerufen und da nachgefragt wie sich das mit dem Lehrgeld verrät. Da fiel ihr auf einmal ein, dass ich gar kein Antrag stellen darf da jeder Antrag von Menschen die gerade aufstocken oder reines Hartz 4 bekommen die Anträge abgelehnt werden da man ja zum Zeitpunkt ALG2 Empfänger ist.

    Das Ende vom Lied ist, dass ich nun komplett verwirrt bin, da ich dachte Kinderzuschlag ist dafür da um kein H4 zu bekommen.

    Hintergrund: Ich bekomme einen neuen Job und habe mal die Rechner im Internet angeworfen, und festgestellt, dass ich mit meinem Lohn + Wohngeld + Kinderzuschlag keine Leistungen mehr von der H4 Stelle bräuchte.
    Wie gesagt kann mir keiner verlässliche Aussagen geben, einer sagt, vielleicht, einer will nicht beraten, und der dritte sagt da ich ja momentan Hartz 4 Empfänger bin würde der Zuschlagsantrag abgelehnt.
    Meine Konstellation: Ich + Frau + 1 Sohn (Lehrling 17 mit 400 Brutto und 320 Netto) + Kids 12, 10 und zweimal 8)
    Laut Rechner von der Webseite NRW würden uns 495 Euro Wohngeld zustehen
    Laut Kinderzuschlagsrechner von Biallo würden wir auch Kinderzuschlag bekommen.(640)
    Wie gesagt 640(Kinderzuschlag) + 495(Wohngeld) + 1028(Kindergeld) + mein Lohn ( 1340 bzw. 1510 Ledig bzw. verheiratet) = mehr Geld als H4 , aber nicht beantrag bar da ja momentan im H4 Bezug
    ...was nun? Ich hoffe ich habe mich nicht zu kompliziert ausgedrückt und ich hoffe das mir einer helfen kann

  7. #7
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.718

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Hallo,

    Wohngeld ausrechnen einmal 520 und einmal 418 Euro..
    Vollkommen illusorisch - oder seid Ihr ein 10-Personen-Haushalt?

    Also nochmal ganz von vorne: wie hoch ist Dein Brutto- und Nettoeinkommen? Wie hoch die Brutto- und Netto-Ausbildungsvergütung? Welches Brutto- und Nettoeinkommen hat Dein zukünftiger Mann? Wieviel Kinder leben beio Dir? Wie hoch ist die Warm- und wie hoch die Kaltbruttomiete?

    Gruß!

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    12

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Danke Dir erstmal, es ist nicht illusorisch ;-) ( zumindest nicht nach den im Internet verfügbaren Rechnern und derH4 Bearbeiterin)
    Wir sind 7 Personen. Mann Frau und 5 Kinder alle Minderjährig.
    Miete 670 Kalt, 120 NK und 154 Heizkosten auf 126 qm ( alles anerkannt und im Rahmen) Mietstufe 4
    An Geld ist Kindergeld, 1 Einkommen und 1 Lehrlingsgehalt vorhanden + aufstockend H4 was ich abmelden möchte.
    Kindergeld: 1028
    Lohn Lehrling: 400 Brutto 315 Netto
    Brutto: Wie gesagt wird hier ein neuer Vertrag mit wesentlich höherem Gehalt gezahlt werden weshalb auch der Grundgedanke da ist "weg von H4"
    Konstellation 1: 1900 Brutto und 1340 Netto oder 1510 Netto .(wobei meine Ag auch ein wenig mehr zahlen würde wenn es für den Kinderzuschlag als Beispiel 50 Euro Einkommen fehlen würde
    Der höhere Nettobetrag resultiert aus der Tatsache das wir heiraten wollen.

  9. #9
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.718

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Hallo,

    Danke Dir erstmal, es ist nicht illusorisch
    Doch, ist es - und das vollkommen. Wer was anderes behauptet, hat nicht viel Ahnung vom Wohngeld.

    Wie alt sind die Kinder?

    In welchem Bundesland wohnt Ihr in welcher Stadt oder Landkreis?

    Gruß!

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    12

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Habe ich doch schon geschrieben ;-)
    Das Alter der Kinder: 17, 12,10 und zweimal 8
    Bundesland Mecklenburg, Stadt ( ein wenig privat bleibt es dann doch ;-) ) es ist Mietstufe 4

  11. #11
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.718

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Hallo,

    jau - hast Du geschrieben. Allerdings ist Dein Text sehr unübersichtlich, weswegen man das leicht überlesen kann.

    Stadt ( ein wenig privat bleibt es dann doch ;-) )
    Leicht paranoid?

    Nach Deinen Angaben würde ein Wohngeldanspruch auf 366 € bestehen. Der ALG-II-Anspruch würde sich auf 506 € belaufen. Da der Kinderzuschlag mit 635 € jedoch höher ist, würde dieser zusammen mit dem Wohngeld zu beantragen sein.

    Gruß!

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Theo
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    1.941

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Zitat Zitat von Hoppel Beitrag anzeigen
    Der ALG-II-Anspruch würde sich auf 506 € belaufen.
    Ich komme auf 792 €.

    Regelsätze 2 x 368 € + 311 € + 4 x 291 € = 2.211 €
    Miete 944 €
    abzgl.
    Kindergeld 1.028 €
    Einkommen Vater 1.180 € (1.510 - 330)
    Einkommen Sohn 155 € (315 - 160)

  13. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    12

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Genau, ich hatte auch 792(verheiratet 1510 netto) ausgerechnet bzw. 962 (ledig 1340 netto)
    DIe große Unbekannte war bzw. ist ja "nur" das Wohngeld...ich danke Euch beiden erstmal....
    @ Theo was hattest Du denn beim Wohngeld raus?

    Tante Edit sagt: Wie verändert sich das Wohngeld bzw. Kinderzuschlagsgeld im Bezug der Heirat und der Steuerklasse. Ich werde dadurch ja definitiv mehr ausgezahlt bekommen vom Arbeitgeber. Schmälert das den Kinderzuschlag oder das Wohngeld?

  14. #14
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.718

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    @Theo

    Du hast mal wieder recht. Ich habe die Nebenkosten bei dem ALG II nicht berücksichtigt.

    @borwinese

    Wir sind hier weder irgendein Wohngeldamt noch irgendeine Berechnungsstation und haben also auch anderes zu tun, als für Dich zu rechnen. Den endgültigen Betrag kann sowieso nur nach Kenntnis der konkreten Unterlagen errechnet werden. Du hast jedenfalls die Marschrichtung hier bekommen, was beantragt werden kann - das sollte ja dann wohl reichen.

    Gruß!

  15. #15
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.718

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Hallo,

    Schmälert das den Kinderzuschlag oder das Wohngeld?
    Wie oft denn noch? Bei dem Wohngeld zählt ausschließlich das Bruttoeinkommen, was sich ja nicht ändert. Beim KiZu ändern sich dagegen die Ausgangszahlen - da gibt es aber jede Menge an Rechnern im Internet, an denen Du das ausrechnen kannst.

    Gruß!

  16. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    12

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Warum Du jetzt so grantig reagierst kann ich zwar gerade nicht nachvollziehen, aber sei`s drum.
    Ich habe auch nicht um eine Berechnung gebeten sondern lediglich gefragt ob sich die Zahlen verändern würden...dafür braucht man nicht rechnen( ein einfaches Ja, Nein oder vielleicht hätte gereicht)...trotzdem wie schon mal gesagt vielen lieben Dank für Eure Hilfe

  17. #17
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    12

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Zitat Zitat von Hoppel Beitrag anzeigen
    da gibt es aber jede Menge an Rechnern im Internet, an denen Du das ausrechnen kannst.
    Gruß!
    in diesem Spezialfall mit dem Lehrling leider nicht, da alle Rechner nur von kinderlosen Kindern ausgehen oder maximal Unterhalt berechnen.....Und genau das war ja das Problem da es darum ging wie hoch das ungefähr ausfällt, und das habt Ihr ja jetzt beantwortet, und die zweite Frage wegen dem Heiraten ist auch logisch, da sich laut Rechner der Wert nicht wirklich verändert , so dass man als verheirateter mehr hat als wenn das als Single berechnet wird, was ich ungläubig im Rechner gelesen hatte....aber wie gesagt alles gut und nochmal danke

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von Theo
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    1.941

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Bisher leider übersehen:

    Die Unterhaltsaufwendungen für deine Partnerin können nach § 33a EStG steuerlich geltend gemacht werden (8.820 € + 2.160 € für die KV/PV). Den Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung 2017 kannst du beim zuständigen Finanzamt stellen. Durch den Freibetrag erhöht sich dein Netto. 1.900 € brutto wären dann 1.510 € netto - also genauso viel, als wenn ihr heiratet.

    Kommt ihr mit Wohngeld + Kinderzuschlag aus dem ALG II raus, ist deine Partnerin nicht mehr krankenversichert. Ihr müsstet die freiwillige KV/PV (180 € pro Monat) für sie selbst zahlen. Nur als deine Ehefrau könnte sie über dich familienversichert werden.

    Zitat Zitat von borwinese Beitrag anzeigen
    Laut Rechner von der Webseite NRW ...

    in diesem Spezialfall mit dem Lehrling leider nicht, da alle Rechner nur von kinderlosen Kindern ausgehen oder maximal Unterhalt berechnen.....
    Der von dir genannte Wohngeldrechner kann deinen "Spezialfall" berechnen.

  19. #19
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    12

    Standard AW: Einkommensanrechnung Lehrling Steuerklassenwechsel Heirat

    Ja da habe ich mich verschrieben, ich meinte die Kinderzuschlagsrechner....Beim Wohngeldrechner hatte das hin gehauen...einfach ne zweite Person und Haken bei unter 25 rein :-) ( trotzdem mit anderem Ergebnis als Ihr ... lach...)

    Ja die KV hatte ich auf dem Schirm, aber nicht ganz so akut und das muss ich definitiv anders angehen....
    Vielen lieben Dank für den nochmaligen Tipp

Ähnliche Themen

  1. Einkommensanrechnung von Elten nach 1. Ausbildung
    Von wipsy88 im Forum Einkommen und Vermögen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.01.2013, 09:39
  2. Steuerklassenwechsel ?
    Von mark-weber im Forum Elterngeld
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 22:35
  3. Einkommensanrechnung Lebenspartner bei BAB
    Von Pfahlpunkt im Forum Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 21:54
  4. Einkommensanrechnung
    Von Salatblatt im Forum Meister-BAföG
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 00:12
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 23:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •