BAfög gemindert durch Einkommen des Vaters

  • Hallo,

    ich habe da mal ne Frage:

    Meine Tochter studiert, nun sagt der aktuelle BAfög Bescheid das sie ca 100€ im Monat weniger bekommt, aufgrund meines Einkommens. Da sie noch keine 25 ist bekommt sie auch Kindergeld, das heisst eigentlich bekomme ich das ja, lasse dies aber direkt an sie überweisen. Meine Frage ist nun ob der Anspruch gegen mich nun mit dem Kindergeld verrechenbar ist, oder sie diesen Anspruch zusätzlich hat.

    Für eine rechtlich fundierte und zügige Antwort wäre ich sehr dankbar.


    andreas007

  • Das BAföG-Amt ist für die Unterhaltsberechnung nicht zuständig. Es berechnet lediglich den Bafög-Bedarf (Förderungsbetrag) nicht jedoch den Unterhalt!


    Lebt deinen Tochter nicht mehr im Haushalt eines Elternteils, hat sie lt. Düsseldorfer Tabelle einen Unterhaltsbedarf von 735 € inklusive Kindergeld, BAföG und sonstigem Einkommen.

    Ob ihr Bedarf gedeckt ist oder du noch Unterhalt zahlen müsstest, lässt sich mangels Zahlen nicht sagen.

  • Zunächst mal vielen Dank für die Antwort.

    Also zu den Zahlen: Der mögliche Höchstbetrag an BAfög wären 659€ minus ca 105€ aufgrund meines Einkommens vor 2 Jahren.

    Zuzüglich Kindergeld 194€. Damit würde sie also über dem Betrag von 735€ liegen. Sie lebt mit ihrem Freund zusammen, wo Vater Staat hier von einem "eheähnlichen Verhältnis" sprechen würde. Ihr Freund geht Vollzeit arbeiten.

  • Danke Hoppel,

    ich schiebe da mal gleich noch eine Frage nach: Im Moment überlegt sie ob sie im Anschluß an das Studium gleich noch den Master nachschiebt,

    was meines Wissens nach weitere 4-6 Semester dauern würde. Wie sieht es denn da dann überhaupt mit BAfög und Unterhalt aus? Denn das sogenannte Erststudium wäre ja abgeschlossen....

  • Hallo Hoppel,

    also, wenn das Kindergeld nix mit meiner Unterhaltspflicht zu tun hat, widersprichst du damit aber der Aussage von Theo.Nach dieser setzt sich der Unterhalt aus Bafög, Kindergeld und sonstigen Einkünften zusammen....zumal ja eigentlich auch ich der Kindergeldberechtigte bin und den Antrag stellen mußte. Das ich dieses direkt auf ihr Konto überweisen lasse steht ja auf einem anderen Blatt!?


    Der Master wäre dann auf dem Erststudium aufbauend. ( Soziale Arbeit )