Schüler-BAföG während Aufenthalt in Psychosomatik

  • Liebe User,


    wer kann mir beantworten, inwiefern eine Schülerin (12. Jahrgang) bei Unterbrechung der Schule wg. eines 6-8wöchigen Aufenthalts in einer psychosomatischen Klinik weiter Anspruch auf Schüler-BAföG hat. Das Mädchen holt an einer Berufsfachschule (?) ihr Abitur nach, möchte danach studieren. Aufgrund einer mittelschweren, psychischen Krise, ist eine psychosomatische Krankenhausbehandlung angezeigt. Sie lebt aktuell hauptsächlich von Kindergeld, HW-Rente und eben BAföG und befürchtet, dass sie während der KH-Behandlung kein Anspruch mehr auf BAföG hätte und somit nicht mehr ihre Miete zahlen könnte. Ist das tatsächlich so?


    Danke und Gruß

    helpless

  • § 15 Abs. 2a BAföG: Ausbildungsförderung wird auch geleistet, solange die Auszubildenden infolge von Erkrankung oder Schwangerschaft gehindert sind, die Ausbildung durchzuführen, nicht jedoch über das Ende des dritten Kalendermonats hinaus.

    Hallo Theo! Vielen Dank für die Info. Das gebe ich gerne an die Betroffene weiter. Sie wird sich sehr freuen!