BAB und Vermögen

  • Hallo!


    Ich bin 20 Jahre alt und habe im Oktober eine Ausbildung angefangen. Schon beim bewerben war mir bewusst, dass ich für die Ausbildung wahrscheinlich umziehen muss. Nach langer Suche konnte ich eine kleine Wohnung finden, die mich im Monat 400€ warm kosten wird. Das ist für meinen Arbeitsort (Frankfurt/Main) eigentlich ein relativ guter Preis.
    Mit meinem Nettogehalt von zurzeit etwa 550€ im Monat und dem Kindergeld, das mir meine Eltern noch überweisen, könnte ich das alles auch bezahlen. Trotzdem wäre es schön etwas mehr Geld zur Verfügung zu haben. Deshalb möchte ich BAB beantragen.


    Nun stellt sich mir die Frage ob da auch angespartes Vermögen berücksichtigt wird, denn wenn ich das alles richtig verstanden habe, muss man dieses bei Bafög angeben und der Antrag wird wohl auch erst genehmigt wenn man unter einem bestimmten Betrag liegt. Ist das bei BAB auch der Fall? Ich würde mein Erspartes nur ungern aufbrauchen müssen. Ich denke das ist verständlich.


    Liebe Grüße

  • ...Deshalb möchte ich BAB beantragen.


    Nun stellt sich mir die Frage ob da auch angespartes Vermögen berücksichtigt wird, denn wenn ich das alles richtig verstanden habe, muss man dieses bei Bafög angeben und der Antrag wird wohl auch erst genehmigt wenn man unter einem bestimmten Betrag liegt. Ist das bei BAB auch der Fall? Ich würde mein Erspartes nur ungern aufbrauchen müssen. Ich denke das ist verständlich.


    Liebe Grüße


    Hallo und willkommen im Forum,


    Im § 67 Absatz 2 SGB III wird unter Verweis auf BaföG nur auf den Vierten Abschnitt hingewiesen.

    Zitat


    ..
    (2) Für die Ermittlung des Einkommens und dessen Anrechnung sowie die Berücksichtigung von Freibeträgen gelten § 11 Absatz 4 sowie die Vorschriften des Vierten Abschnitts des Bundesausbildungsförderungsgesetzes mit den hierzu ergangenen Rechtsverordnungen entsprechend.....



    Schauen wir nun in das Bundesgesetz über individuelle Förderung der Ausbildung
    (Bundesausbildungsförderungsgesetz - BAföG), dann finden wir im Fünften Abschnitt
    die Vermögensanrechnung geregelt.


    Daraus folgt, bei BAB wird dein Vermögen nicht berücksichtigt.:cool:


    dms