Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: 2 volljährige Kinder, muss ich alles alleine zahlen?

  1. #1
    a+c
    a+c ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.2012
    Beiträge
    1

    Standard 2 volljährige Kinder, muss ich alles alleine zahlen?

    Hallo und guten Abend!
    folgendes Anliegen habe ich, vielleicht kann mir jemand helfen?
    Ich sage schon mal - danke voraus!
    2 Töchter, 18 und fast 20, beide Gymnasium, die Große macht jetzt grad Abitur und geht im September studieren, die Kleine macht Abitur in 2 Jahren.

    Wir hatten zusammen mit der Ex ein Haus und weil ich nach meinem Auszug die Kosten weiterhin übernommen habe ( die beliefen sich so in etwa im Rahmen 2er Kindesunterhalte), war das für alle ok so.
    Das Haus haben wir nun verkauft, meine Frau hat eine Mietwohnung genommen (etwa 850EUR), noch sind beide Töchter bei ihr, ab September dann nur die Kleine.
    Ich dachte eigentlich, dass ich jetzt leichter haben werde, weil volljährige Kinder von beiden Elternteilen unterstützt werden. Meine Frau ist da einer anderen Meinung, eher ihre Anwältin, die sagt, dass meine Frau als Freischaffende unterm Selbstbehalt bleibt und somit darf ich weiter zahlen!

    Ich war noch nicht beim Anwalt, habe mit einem befreundeten Kollegen gesprochen, der meinte, ich kann da nichts machen und sollte noch aufpassen, dass die Frau noch für sich einen Unterhalt will.
    Wenn das auch noch kommt, dann bin ich ja schlechter dran als wo ich noch für das Haus bezahlt habe!
    Muss meine Frau dann nicht trotzdem schauen, dass sie irgendwie mehr verdient?
    Die Kinder sind groß, sie muss auf keinen mehr aufpassen, was soll das jetzt mit 900 EUR ? Wie kann sie denn überhaupt leben, wenn alleine schon die Miete 850 EUR ist? Da stimmt doch was nicht, was meint ihr?
    Und wie ist das mit Freischaffenden, die ja nie geregeltes Geld haben. Das war schon immer so bei ihr, manchmal hat sie ganz dicke, manchmal gar nichts, je nach Auftragslage.
    Sollte sie jetzt nicht was anderes suchen und normales Einkommen haben?

    MfG a+c

  2. # ADS
    Kooperation
    Registriert seit
    2013
    Beiträge
    1

    Ihr Problem zum Unterhalt wird im Forum nicht gelöst?

    Der Anwaltsservice von AnwaltOnline auf unterhalt.net bietet Ihnen kompetente und verlässliche Rechtsberatung in allen Fragen des Familienrechts. Sie erhalten einfach und schnell eine rechtsverbindliche Auskunft per E-Mail oder Telefon. Jetzt kostenlos und unverbindlich ein Angebot von einem Rechtsanwalt einholen!

     

  3. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.390

    Standard AW: 2 volljährige Kinder, muss ich alles alleine zahlen?

    Rede nicht mit Kollegen am Arbeitsplatz etc., sondern mit einem Anwalt.
    Das ist garantiert preiswerter, als weiterhin - ggf. in ungerechtfertigter Höhe - Unterhalt zu zahlen.
    Und sog. "Freischaffende und Selbständige" können natürlich ihre Einküfte nicht monatlich genau benennen.
    Da zählt die Bilanz!
    Also, etwas Geld invesntieren und Anwalt fragen und dann ggf. den Unterhalt mindern.
    Niemand pustet uns den Brei auf dem Löffel.
    Und wenn wir es nicht selbst tun, dann verbrennen wir uns den Mund in Fetzen.

  4. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    1.716

    Standard AW: 2 volljährige Kinder, muss ich alles alleine zahlen?

    Wie kann sie denn überhaupt leben, wenn alleine schon die Miete 850 EUR ist? Da stimmt doch was nicht, was meint ihr?
    Sie hat noch Unterhalt und 368 € Kindergeld.

    2 Töchter, 18 und fast 20, beide Gymnasium, die Große macht jetzt grad Abitur und geht im September studieren, die Kleine macht Abitur in 2 Jahren. Ich dachte eigentlich, dass ich jetzt leichter haben werde
    Ab September wird es leichter, da deine Tochter dann BAföG beantragen kann (muss).

  5. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.390

    Standard AW: 2 volljährige Kinder, muss ich alles alleine zahlen?

    Stimmt Theo...
    da leuchten bei mir zahlreiche "Warnlämpchen".

    In der Story fehlt noch etwas....
    Niemand pustet uns den Brei auf dem Löffel.
    Und wenn wir es nicht selbst tun, dann verbrennen wir uns den Mund in Fetzen.

Ähnliche Themen

  1. Was muss man sich noch alles gefallen lassen?
    Von Pilo im Forum Kindesunterhalt (Volljährige)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 13:02
  2. Unterhalt für volljährige Kinder
    Von wsauermann@haucktrans.de im Forum Kindesunterhalt (Volljährige)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 18:39
  3. Alles jetzt zurück zahlen oder lieber warten?
    Von MayaJosi im Forum Rückzahlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 02:01
  4. Wie lange muss Unterhalt für zwei volljährige Kinder gezahlt werden?
    Von rolf im Forum Kindesunterhalt (Volljährige)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 14:25
  5. Unterhaltsvereinbarung - Volljährige Kinder über 21 im Studium
    Von befei im Forum Kindesunterhalt (Volljährige)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 16:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •