bafoeg-aktuell.de » News

Deutschlandstipendium ein Flop?

Das von der Bundesregierung so hoch gelobte Deutschschlandstipendium findet nicht den erhofften Anklang. Die Hälfte der für das Stipendium eingeplanten Finanzmittel des Bundes verfallen nun.

Idee des Deutschlandstipendium ist es, einem Studenten 300 € im Monat durch Bundesgelder sowie private Sponsoren finanzieren zu lassen. Dementsprechend sollten die Unis Unternehmen gewinnen, die 150 € der Summe je Studenten übernehmen würden. Dies scheint gründlich misslungen zu sein.

Laut Planung sollten im letzten Jahr 9.440 Studenten mit dem Stipendium unterstützt werden, wofür das Bundesbildungsministerium 14 Millionen Euro einplante. Tatsächlich wurden aber nur 5.244 Stipendium gewährt, womit die Hälfte der bereit gestellten Bundesmittel verfallen ist.

Schreiben Sie hier IHRE MEINUNG zu diesem Beitrag! »

1 Kommentar zu "Deutschlandstipendium ein Flop?"

  1. Stipendiat Infinite

    Ist halt angedacht wie die Griechenlandhilfefinanzierung.
    Die Private Wirtschaft/Unternehmer haben halt kein Interesse an der Freiheit der Lehre.

    TOLL

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Die letzten Beiträge aus dem Forum